Hintergrundfoto

Wie den CO2-Gehalt im Aquarium erhöhen?

Wie den CO2-Gehalt im Aquarium erhöhen? 1

Prachtvolle und vor allem gesunde und optimal wachsende Pflanzen möchtest du? Dann bist Du hier genau richtig. Ich zeige dir, wie Du den CO2-Gehalt im Aquarium erhöhen kannst!

Außerdem erfährst Du:

  • Wieso der CO2-Wert erhöht werden sollte
  • Welche Wege es gibt, um den CO2-Gehalt zu erhöhen
  • Wie Du den CO2-Wert auch senken kannst
  • Wie Du den den richtigen CO2-Wert einstellst
  • Wie Du den CO2-Wert im Aquarium ohne CO2-Anlage erhöhen kannst.

Lass uns keine Zeit verlieren – denn deine Pflanzen lieben zusätzliches CO2 im Wasser, was die Kolleg*innen von JBL eindrucksvoll in einem Zeitraffervideo zeigen:

YouTube video

Wieso der CO2-Wert im Aquarium erhöht werden sollte

Wieso soll ich überhaupt künsltichen den CO2-Wert im Aquarium erhöhen, fragst Du dich? Dann verweise ich als Antwort einfach mal auf das oben gezeigte Video.

Die Pflanzenmasse ist nach 4 Wochen auf mindestens das Doppelte angewachsen, sodass der Sinn einer zusätzlichen CO2-Zufuhr durch eine CO2-Anlage eigentlich nicht weiter erläutert werden müsste.

Trotzdem gehe ich gerne kurz darauf ein:

Viele Pflanzen wachsen in Aquarien, die heutzutage stärker beleuchtet sind, als früher. Dementsprechend ist auch deren Kohlenstoffverbrauch deutlich höher. Auch sind mittlerweile viele eher anspruchsvollere Pflanzen im Handel erhältlich.

Welche Wege es gibt, um den CO2-Gehalt im Aquarium zu erhöhen

Es gibt einige Wege, CO2 ins Aquarium einzubringen. Hier stelle ich dir die praktikabelsten vor:

  1. CO2-Anlage
  2. Bio-CO2-Anlage
  3. chemische CO2-Anlage
  4. höherer Fischbesatz
  5. (flüssiger Kohlenstoffdünger)

1. Mit der CO2-Anlage CO2-Wert erhöhen

Es liegt natürlich auf der Hand, dass Du mit einer CO2-Anlage mit Druckgasflasche am einfachsten den CO2-Wert im Wasser steigern kannst.

Dazu schließt Du einfach die Anlage an dein Aquarium an und führst über den sogenannten CO2-Diffusor das Kohlenstoffdioxid ins Wasser.

Ich kann dir bspw. diese Anlage hier ans Herz legen:

Hiwi CO2 Anlage 2000 Profi + Magnetventil*
  • Komplette CO2 Analage mit hochwertigen Komponenten
  • Druckminderer und Magnetventil sind Made in Germany
  • sehr hochwertiger Hiwi Druckminderer mit gesicherter...
  • für Aquarien bis ca 400 l geeignet
  • in 2 verschiedenen Varianten erhältlich

Warum ich dabei direkt zu einer CO2-Anlage mit 2 kg-Flasche und Nachtabschaltung rate, liest du hier.

2. Per fast kostenloser Bio-CO2-Anlage das Aquarium mit CO2 versorgen

Anleitung Bio-CO2-Anlage selber bauen
Klick auf das Bild, um zur DIY-Anleitung für die Bio-CO2-Anlage zu gelangen!

Wenn Du etwas handwerkliches Geschick hast, kannst Du dein Aquarium fast kostenlos mit CO2 versorgen, um den CO2-Wert zu erhöhen.

Dabei helfen dir die Hefebakterien, die mit Hilfe von Zucker und Wasser dir das CO2 zum Nulltarif produzieren. Je nach Flaschengröße kannst Du locker Aquarien bis 100 Liter mit einer Bio-CO2-Anlage versorgen, um den Kohlendioxid den Pflanzen zur Verfügung zu stellen.

Entweder bastelst Du die Bio-CO2-Anlage kostenlos selbst, oder kaufst eines der recht günsitgen Startersets:

6,09 EUR JBL ProFlora Bio80, 2 Bio-CO2-Düngeanlage mit erweiterbaren Diffusor für Aquarien von 30 - 80 l, 64448
3,00 EUR Dennerle 3008 Bio 60 Komplett-Set | Bio-C02 Düngeanlage für Aquarien bis 60 Liter | mit Blasenzähler und Flipper
JBL ProFlora Bio80 eco 2 Bio CO2-Düngeanlage, Für Aquarien von 12-80 l, 64449

3. Per chemischer Reaktion den CO2-Wert erhöhen

Neben der oben genannten Bio-CO2-Anlage gibt es noch eine weitere günstige Version der DIY-CO2-Versorgung. Diese basiert auf der chemischen Reaktion von Natron mit Zitronensäure.

Chemische CO2-Anlage
Um mehr über die chemische CO2-Anlage zu erfahren, klick einfach auf die Grafik. Dort findest du auch das Rezept.

Hierbei ist ein druckresistenter Behälter extrem wichtig, da die chemische Reaktion sonst immer weiter läuft. Diese stoppt nämlich erst, sobald ein gewisser Druck in der CO2-Flasche erreicht ist.

Für die chemische CO2-Anlage nutzt du am besten sehr feste PET-Flaschen oder greifst auf eins der Sets mit der schicken Edelstahlflasche zurück.

Decdeal Aquarium CO2 Anlage Set Generator System Kit mit Kohlendioxid Reaktor Kit für Aquarienpflanzen*
  • ✪Professionelles CO2-Generatorsystem mit Edelstahlflasche,...
  • Blasenzähler mit Rückschlagventil: Durchflussmenge des...
  • ✪Sicherheitsventil öffnet automatisch, wenn der Druck...
  • ✪Große Mengen CO2 können Fischsterben verursachen. Es...

4. Durch höheren Fischbesatz den CO2-Gehalt im Aquarium erhöhen

Die natürlichste CO2-Quelle ist wahrscheinlich die Atmung von Fischen, Garnelen und co. im Aquarium. Die ausgeschiedenen Kohlendioxidmengen durch die Atmung der Fische ist aber leider fast zu vernachlässigen. Mit der geringen Menge CO2, welche von einem artgerecht Fischbesatz ausgeht (also keinem übermäßigem Überbesatz) versorgst du zwar auch das Aquarium mit CO2, aber einfach nicht ausreichend, sodass auch hier eine der obeb genannten Anlagen zum Einsatz kommen sollten.

5. Mit flüssigem Kohlenstoff-Dünger bzw. flüssigem CO2 den CO2-Wert im Aquarium erhöhen

Im Artikel zum bekanntesten flüssigen CO2 habe ich bereits geschrieben, dass es sich bei diesem Aquariumpräparat nicht um eine wirliche CO2-Alternative handelt, sondern man damit eher Algen im Aquarium den gar ausmachen kann.

Der flüssige CO2-Zusatz unterstützt zum einen die Pflanzen beim Wuchs und zum anderen hemmt dieser als Anti-Algenmittel die Algen und bietet ihnen durch die besser wachsenden Pflanzen eine starke Konkurrenz.

Was Du mir glauben kannst: nach einer Zugabe von Easy Carbo oder einem anderen Flüssig-CO2-Mittel wirst Du keinerlei Ausschlag am CO2-Dauertest erkennen, weil der CO2-Wert einfach nicht beeinflusst wird.

4,10 EUR
Tetra CO2 Plus flüssiger Kohlenstoff-Dünger für prächtige Aquarienpflanzen, 250 ml Flasche
2.093 Bewertungen
Tetra CO2 Plus flüssiger Kohlenstoff-Dünger für prächtige Aquarienpflanzen, 250 ml Flasche*
  • Biologische Freisetzung von CO2 bis zu einer Woche
  • Aquarienpflanzen entwickeln sich kräftiger und gesünder
  • Einfache Anwendung ohne weitere Hilfsmittel
  • Kräftiger Pflanzenwuchs ist die beste Algenvorbeugung

Wie Du den CO2-Wert senken kannst

Wie Du den CO2-Wert im Aquarium erhöhen kannst, weißt Du nun. Manchmal kann es durch eine Überproduktion an CO2 durch bspw. eine der erwähnten CO2-Zuhabe-Varianten dazu kommen, dass der CO2-Wert gesenkt werden soll.

Liegt der CO2-Wert deutlich über 20 oder sogar 30 mg/Liter, solltest du ihn unbedingt senken. Sonst droht ein Ersticken des Aquariumbesatzes.

4 schnelle Wege, den CO2-Wert im Aquarium zu senken

  1. CO2-Anlage abschalten bzw. herunterregeln
  2. Oberflächenbewegung im Aquarium erhöhen (Filterauslass auf de Wasseroberfläche richten, sodass es ggf. sogar plätschert)
  3. Wasserwechsel durchführen
  4. Luftsprudler zeitweise einsetzen

Dabei gilt es, den Besatz im Auge behalten. Schnappen die Fische weiter hektisch nach Luft oder atemen schnell? Dann sollten die oben gezeigten Wege, den CO2-Wert zu senken, weitergeführt werden. Ggf. macht es auch Sinn, die Wasserwerte zu testen.

Zusätzlich zu den Tipps, empfehle ich, die CO2-Dauertestflüssigkeit zuerneuern, um Messfehler auszuschließen.

Wie Du den den richtigen CO2-Wert einstellst

Ob ein zu niedriger, zu hoher oder korrekter CO2-Wert im Aquarium herrscht, hängt alleine von der Einstellung der CO2-Anlage ab.

Dabei solltest du neben der Blasenuzahl pro Minute auch den bereits erwähnten CO2-Dauertest im Auge behalten, der dir den realen CO2-Gehalt im Aquarium anzeigt.

Wie Du deine CO2-Anlage korrekt einstellst, habe ich im entsprechendem Beitrag detailliert beschrieben.

Wie Du den CO2-Wert im Aquarium ohne CO2-Anlage erhöhen kannst.

Ohne eine richtige CO2-Anlage (sei es per Druckgas oder Bio-CO2) wirst Du den CO2-Gehalt im Aquarium nicht dauerhaft und vor allem gleichbleibend auf Niveau halten können.

Es gibt zwar, das oben genannte „Flüssig-CO2“ oder auch CO2-Tabletten, die tatsächlich CO2 ins Aquarium sprudeln, aber genau so schnell, wie das CO2 eingebraust wurde, genauso schnell ist es auch wieder verpufft. Du kennst ja Brausetabletten und wie schnell diese sich im Wasserglas nach einer harten Partynacht aufgellöst haben … genau während dieser Zeit wird von diesen CO2 im Wasser gelöst und verpufft dann an der Wasseroberfläche.

Du kannst das gesprudelte CO2 zwar mit einer Pfaffratschen Rinne auffangen, aber mal ehrlich: wie oft würdest du so eine Tablette ins Aquariun werfen? Genau: 6 mal und dann schwenkst du eh auf eine richtige CO2-Anlage um – glaub es mir :D Bevor du also dein Geld in CO2-Tabletten oder Flüssig-CO2 steckst, investier lieber in eine gebrauchte CO2-Anlage, in eine Bio-CO2-Anlage. Damit ist deinen Pflanzen vor allem gleichmäßig über längeren Zeitraum geholfen.

Erfahrungen in Sachen CO2-Gehalt im Aquarium erhöhen

Wie sind deine Erfahrungen? Wie steigerst oder senkst du den CO2-Gehalt im Aquarium? Oder hast Du Fragen oder Anregungen zu dem Artikelthema? Dann hinterlasse gerne ein Kommentar!

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 1 Ø: 5]

Aktualisiert am 2.12.2021 um 23:20 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Standardbild
Timo
Mit diesem und meinen unzähligen weiteren Ratgeberartikeln zu CO2-Anlagen und weiterem Zubehör fürs Aquarium helfe ich seit Jahren sowohl erfahrenen Aquarienbesitzern als auch -neulingen, das Optimum aus ihrem Aquarium herauszuholen. Seit 2006 besitze ich Aquarien und helfe schon fast genau so lange in Foren und meinen Websites.
Artikel: 115

Schreibe einen Kommentar