Daytime LED: die flexible und dimmbare LED-Beleuchtung fürs Aquarium

Daytime LED Aquarium-Beleuchtung

Wenn es um individuell auf das Aquarium abgestimmte Beleuchtung geht, kommt man um die Daytime LED nicht vorbei!

Bevor wir zu den Details zum Daytime LED-System kommen, möchte ich dir kurz noch etwas zum Einzug der LED in der Aquaristik erzählem.

Bei Komplett-Aquarien oder bei vielen einfachen Modellen ist die Beleuchtung für das Becken bereits vorinstalliert. Meist genügen die Leuchtmittel für einen erfolgreichen Einstieg in das Hobby.

Möchtest Du anspruchsvolle Pflanzen pflegen oder vielleicht sogar ein Salzwasserbecken aufbauen, benötigst Du eine stärkere Beleuchtung.

LED-Beleuchtung wie von Daytime lösen nach und nach die Leuchtstoffröhren ab!

mehrere Aquarien mit einer CO2 Anlage betreiben
Die Daytime Cluster 40.2 auf meinem 45cm-Nanoaquarium! Heller sollte es dann fast gar nicht mehr sein, oder? :D

Neben LED-Leuchten sind T5- oder T8-Leuchtstoffröhren in vielen Aquarien weit verbreitet. In jüngster Vergangenheit gewinnt die LED-Beleuchtung immer mehr an Bedeutung. Sie bringt zahlreiche Vorteile mit sich.

Während im Haushalt LED-Technik heute immer häufiger die klassischen Leuchtmittel verdrängt, wurde speziell im Bereich der Aquaristik diese Technik sehr skeptisch betrachtet.

Der Einzug der LED-Beleuchtung in die Aquaristik

Kommt es doch darauf an, für ein gesundes und optimales Pflanzenwachstum und die Gesundheit der Beckenbewohner ein möglichst natürliches Lichtspektrum darzustellen. Erst wenn eine ausreichende Lichtstärke erreicht ist, kann die Photosynthese der Pflanzen in vollem Ausmaß vonstatten gehen.

Als die ersten LED-Modelle auf den Markt kamen, waren sie kaum in der Lage, in Sachen Preis und Lichtleistung zu überzeugen.

Von Natur aus ist der Aquarianer jedoch eher testfreudig und neuen Dingen gegenüber aufgeschlossen. Das ermöglichte Probeläufe mit unterschiedlichen Beleuchtungsmedien und Typen, Kinderkrankheiten konnten ausgemerzt und Erfahrungen gesammelt werden. So entstanden innerhalb kurzer Zeit LED-Leuchtmittel, die den Ansprüchen gerecht werden konnten. Moderne LED-Leuchten sind selbst für lichthungrige Pflanzen hell genug und Algen werden gleichzeitig gebremst.

daytime Cluster-LED Aquarienbeleuchtung

Das Daytime-LED-System eignet sich hervorragend für Nano- und Naturaquarien. Dafür bietet der Hersteller nicht nur verschiedene Größen, sondern auch mehrere Möglichkeiten, die Lampen auf oder über dem Becken anzubringen, an.

Von Nano- bis Flutbeleuchtung: die Größen der Daytime-LED

Das kleinste Modell besitzt eine Länge ohne Adapter von 18 cm. Das größte LED-Modul besitzt eine stattliche Länge von 196 cm. Alle Varianten können wahlweise mit einem Universal-, Aufsetz-, Swing- sowie Einsetz-/Anschraub-Adapter für die Befestigung ausgestattet werden.

Ab cluster50.2 können außerdem bereits vorhandene T5- oder T8-Leuchtstoffröhren mit einem passenden Adapter-Set ersetzt werden.

Das LED-Modul erbringt eine Gesamtleistung von 10 Watt bei einer Lichtstärke von bis zu 1.200 Lumen (entspricht 120 Lumen pro Watt).

Die Module dieser Serie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Bitte beachte, dass die oben angegebene 120 Watt pro Lumen nur bei den LED-Modulen bis 7.000 K erreicht werden können. Die LED-Modelle für Salzwasserbecken warten mit einer niedrigeren Lumenzahl auf. Folgende Ausführungen sind möglich:

  • Warm White (2.700 K)
  • Neutral White (5.000 K)
  • Ultra White (7.000 K)
  • Ultra Blue White (15.000 K + Peak 465 nm)
  • Ultra Red White (15.000 K + Peak 465 nm + Peak 650 nm)
  • Nautic Blue (476 nm + Peak 465 nm)
  • Nautic Blue Red (476 nm + Peak 465 nm + 659 nm + Peak 625 nm)

Daytime Eco LED Aquarienbeleuchtung

Die LED-Leuchtenserie Eco überzeugt mit hoher Lichtintensität über die gesamte Länge des Leuchtmittels. Des Weiteren lassen sich natürliche Licht- und Schattenspiele, Lichtreflexionen oder Kringeleffekte im Wasser erzeugen.

Die LEDs befinden sich in einem schlanken und stabilen Aluminium-Leuchtenprofil. Das Material ist nicht nur ein optisches Highlight, es bringt auch eine optimale Wärmeregulation mit sich. Die Leuchten sind meerwassergeeignet und mit einer strapazierfähigen Elixalbeschichtung (Meerwasserbeständigkeit DIN 81249-1) versehen. Eine nahezu verlustfreie Lichtdurchlässigkeit gewährleistet die Schutzscheibe aus LEXAN Superclear.

Das Herzstück der Leuchtmittel ist die aktuelle LED-Technologie des Marktführer SEOUL SEMICONDUCTOR (SSC). Mit einer Betriebsdauer von mehr als 60.000 Stunden bei nahezu gleichbleibend hoher Lichtausbeute ist sie sehr langlebig.

Die Serie ist in 20 Standardlängen mit einer Leistung von 3 Watt (eco10, 2-reihig) bis 62 Watt (eco200.2, 2-reihig) verfügbar und Du kannst damit Becken mit Breiten zwischen 12 200 cm ausstatten. Findest Du unter den Standardleuchten nicht das Modell, das Du benötigst, kannst Du Dir mit Eco customized eine individuelle Wunschlänge und Befestigungslösung auf der Basis von sieben Lichtfarben und mit bis zu drei LED-Reihen zusammenstellen.

Innovative Lichtsteuerungen von daytime für Dein Aquarium

Basic Control BC16 1-Kanal für matrix und pendrix

Mit dieser handlichen Lichtsteuerung kannst Du natürliche Lichtverhältnisse bei Tag und Nacht simulieren. Dafür stehen Dir sechs Stufen mit einem Zeitraum von 0 bis 60 Minuten zur Verfügung. Für das Tages- und Nachtlicht lässt sich die Helligkeit getrennt einstellen.

Programmierungen werden über drei Tasten und einer Status-LED, die sich direkt am Gerät befindet, vorgenommen. Eine „Plug & Play“-Steuerung kann einfach zwischen die Leuchte und den Converter gesteckt werden, das ist auch nachträglich möglich. Mit diesem Controller können Leuchten der Serie Matrix mit einer Leistung von bis zu 240 Watt betrieben werden.

Smart Control. SC16 3-Kanal für matrix/pendrix

Auch bei dieser Lichtsteuerung steht die Simulation natürlicher Lichtverhältnisse und deren Veränderung im Mittelpunkt. Sie bietet Dir dafür bis zu 10 frei programmierbare Schalt- und Dimmzeiten.

Um die Lichtsteuerung zu programmieren, kannst Du Dein Smartphone oder ein Tablet (Android- und iOS-Betriebssystem möglich) verwenden. Für jede Tages- und Nachtzeit lassen sich individuelle Lichtszenarien einstellen. Dabei verläuft die Dimmung über den gesamten Helligkeitsverlauf nahezu ohne unschöne „Licht-Sprünge“. Möchtest Du, während eine Simulation läuft, manuelle Veränderungen vornehmen, kannst Du das in Echtzeit mit dem Schieberegler „Slider“ tun. Das Wetter ändert sich mit nur einem Tastendruck, selbst Wolkenflug und Blitze sind möglich.

Insgesamt können Leuchten der daytime Linie matrix mit bis zu 240 Watt (24 Matrix LED-Module) betrieben werden. Für eine Kombination aus anderen daytime-Linien oder für einen Parallelbetrieb bietet der Hersteller das Leistungs-Erweiterungsmodul SEM 16 an.

Die Lichtsteuerungen für eco

Für diese Beleuchtungsserie steht ein manueller Handdimmer mit Auto-Softstart zur Verfügung. Die elektronische Ansteuerung kann mit der „Lightning Control LC14“ (1-Kanal-Ausführung, maximale Belastbarkeit 100 Watt) realisiert werden. Eine Leistungserhöhung um je 100 Watt/Modul ist mit dem Leistungs-Erweiterungs-Modul „PEM14 1-Kanal“ möglich. Eine Lighting Control LC14 kann bis zu 255 Erweiterungsmodule steuern.

Wichtiges Zubehör für die Daytime LED: Netzteile oder Converter von daytime

Damit Du ein daytime Matrix LED-System in Betrieb nehmen kannst, benötigst Du außerdem noch ein Netzteil oder einen Converter. Die Geräte sind in verschiedenen Ausführungen und mit Nennleistungen von 40 Watt bis 240 Watt (Mean Well „Premium“-Converter) oder als Standard Qualitäts-Converter mit 40 bis 120 Watt erhältlich.

daytime Aufhängungen – für jedes Becken das richtige Adapterset

Um die verschiedenen Systeme zu integrieren, werden Adapter-Sets eingesetzt. daytime bietet Aufsetz-Adapter für offene Becken und zur Montage auf Beckenrändern an. Einsetz-/Anschraub-Adapter eignen sich für Abdeckungen mit Auflagestufen oder Schraubkanälen. Magnet-Halter Sets erlauben die Montage der Module an horizontalen, magnetischen Flächen. Gilt es mehrere Leuchten mit einander zu verbinden, kannst Du dazu ein Querverbinder-Set verwenden. Eine hochwertige Drahtseilaufhängung, die in der Höhe verstellbar ist, bietet freie Aufhängmöglichkeiten über dem Aquarium.

Von Leuchtstoffröhren (T8 oder T5) auf Daytime LED-Leisten umrüsten

Du hast noch Lichtsystem mit T5- oder T8-Leuchtstoffröhren und möchtest diese nun durch energiesparende LEDs ersetzen? Auch das ist mittlerweile kein Problem mehr. Mit einem entsprechenden Adapter-Set kannst Du Dein Becken im Handumdrehen und ohne Aufwand umrüsten. Bitte beachte, dass die elektrische Versorgung dann nicht mehr über die Fassungen erfolgt.

Des Weiteren hat daytime für die matrix-Linie verschiedene Adapter für die Integration bestimmter Hersteller (Tetra AquaArt, Giesemann, Aquaatlantis) im Sortiment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.