CO2-Hintergrundbild

CO2-Blasenzähler: Warum Du dich nicht nur auf die Blasenanzahl verlassen solltest

Der CO2-Blasenzähler ist ein hilfreiches Tool, um die CO2-Anlage einzustellen und dauerhaft auch zu kontrollieren. Auch wenn der Blasenzähler ein simples Teil ist, erfährst Du unter anderem in diesem Beitrag,

  • wie ein Blasenzähler funktioniert
  • wie Du mit Hilfe des CO2-Blasenzählers die CO2-Anlage einstellen kannst
  • wie viele Blasen ins Aquarium eingeleitet werden sollten

Also lass uns blasen zählen und direkt loslegen! :)

JBL CO2 CountSaufe 6348900 Blasenzähler mit Rücklaufsicherung für CO2-Anlagen von Aquarien
Fdit Aquarium Wasserpflanze Diffusor CO2 blasenzähler Einzel/Doppelkopf Non Return Bubble Counter Aquarium Werkzeug(3.1 * 0.8inch)
Fluval 88 g-CO2 Blasenzähler – 88 g

Der hier gezeigte CO2-Blasenzähler JBL CO2 CountSafe*  ist mir netterweise von JBL zur Verfügung gestellt worden!

❓ Wozu brauchst Du einen CO2-Blasenzähler überhaupt?

Wozu dient der CO2-Blasenzähler?

Der Blasenzähler dient in erster Linie dazu, dir eine grobe Richtung bzgl. der CO2-Zufuhr bzw. -Versorgung des Aquariums durch deine CO2-Anlage zu geben.
Hierbei laufen die meisten CO2-Blasenzähler mit vergleichbar großen Blasen, die Du einfach zählen kannst.
Je nach Blasenanzahl pro Minute und je nach Aquariumgröße kannst Du ganz grob den CO2-Wert schätzen.
Neben dem regelmäßigen Prüfung, wie viele Blasen pro Minute ins Aquarium geleitet werden, kannst Du anhand des Blasenzählers auch schnell sehen, ob aus der CO2-Flasche noch CO2 austritt, oder ob es Zeit für eine Neufüllung ist.

💭 Wie funktioniert ein CO2-Blasenzähler?

Wie funktioniert ein CO2-Blasenzähler

Der Blasenzähler ist ein transparenter abgeschlossener Behälter, in dem ein langes und ein kurzes Röhrchen steckt. Der CO2-Blasenzähler ist zu 2/3 mit Wasser gefüllt, sodass Du die durch das lange Röhrchen, was im Wasser im Behälter endet, aufsteigenden Blasen gut zählen kannst.
Durch das kurze Röhrchen wird das CO2 dann weiter geleitet und gelangt per CO2-Diffusor in das Aquarium.

🔧 Wie stelle ich die CO2-Anlage per Blasenzähler richtig ein?

CO2-Anlage mit Blasenzähler einstellen

Beim Einstellen der CO2-Anlage mit dem Blasenzähler starte ich je nach Aquariumgröße mit 10 oder 20 Blasen pro Minute – also alle drei Sekunden steigt dann im Blasenzähler ein CO2-Bläschen auf.
10 Blasen pro Minute gelten auch bei Aquarien bis 100 Liter als wenig und sollten so gut wie nie zu einer Überdosierung führen.
20 Blasen pro Minute sind für Aquarien ab 100 Liter als ungefährliche Startdosierung zu sehen.
Diese beiden Blasenmenge sind für dich ein guter Start, um die CO2-Anlage sicher einzustellen, sodass keine Fische oder andere Aquariumbewohner gefährdet werden. Denn schnell ist der CO2-Gehalt bei falscher Einstellung der CO2-Zufuhr im gefährlichen oder gar tödlichem Bereich!
Zusammen mit dem CO2-Dauertest tastest Du dich langsam an den optimalen CO2-Wert von 20 – 30 mg/Liter heran.
Sobald der optimale CO2-Wert auch am Dauertest dauerhaft abzulesen ist, kannst Du dir für diese Aquariumgröße und -art die jeweilige Blasenanzahl als Orientierung fürs nächste Mal merken.

⏱ Wie viel CO2-Blasen pro Minute sollten es sein?

Wie viel Blasen pro Minute im Aquarium

Die Blasenanzahl hängt, wie erwähnt von folgenden Faktoren ab:
Aquariumgröße: große Aquarien brauchen mehr CO2, um auf den gleichen CO2-Wert zu kommen, als kleine Becken.
Ziel CO2-Wert: hast Du eine richtig starke Beleuchtung über dem Aquarium „fährt“ dein Aquarium schneller, als mit schwachem Licht. Das heißt, alle für die Pflanzen wichtigen Nährstoffe werden schneller von ihnen verstoffwechselt. Bei Starklichtbecken sind also höhere CO2-Werte von über 30mg/L keine Seltenheit. Aquarien mit mittlerer bis starker Beleuchtung mit Fokus auf den Pflanzenwuchs kommen mit 20 mg/L an CO2 gut zurecht.
Diese Werte kannst Du dann präzise per CO2-Dauertest und entsprechender Zielreagenz einstellen.
Effizienz des CO2-Diffusors: wenn Du einen ineffizienten CO2-Diffusor hast, brauchst Du logischerweise im Aquarium eine höhrere Blasenzahl pro Minute, als bei optimal platzierten und arbeiteten CO2-Diffusoren. Hier kann auf Dauer auch CO2 gespart werden!

✅ Wozu CO2-Blasenzähler noch hilfreich sind

Wobei hilft ein CO2-Blasenzaehler noch?

Wenn Du eine sogenannte Bio-CO2-Anlage betreibst, kann der CO2-Blasenzähler noch super als sogenannte Gaswaschflasche dienen. Was soll eine Gaswaschflasche sein, fragst Du dich?
Beim Aufbau jeder CO2-Anlage gelangt das Kohlendioxid durch Schläuche früher oder später ins Aquarium. Bei einer Bio-CO2-Anlage kann es allerdings durchaus dazu kommen, dass die schaumige Nährlösung im Bio-CO2-Reaktor so sehr schäumt, dass sie langsam in die Schläuche gerät und im schlimmsten Fall sogar ins Aquarium fließt. Das führte schon bei so manchem Aquariumbesitzer zu einem Supergau, da die Hefe-Zucker-Mischung nicht wirklich gut für das Aquarium und dessen Bewohner ist.

🚥 Was sollte beim Kauf eines CO2-Blasenzählers beachtet werden?

Wenn Du vorhast, dir einen CO2-Dauertest zu kaufen, dann solltest Du dir klar machen, welche Art CO2-Diffusor Du betreiben möchtest. Denn gerade sogenannte Inline-Diffusoren arbeiten oft erst ab höherem Arbeitsdruck und dem muss der Blasenzähler natürlich auch stand halten, sonst droht eine undichte CO2-Anlage.
Wenn Du eine Bio-CO2-Anlage nutzt, macht es ggf. auch Sinn, sich selbst einen Blasenzähler aus einer 0,5 Liter PET-Flasche zu basteln, sodass bei dem erwähnten Überschäumen der Bio-CO2-Lösung genug „Reserve“ ist, damit der Kram nicht im Aquarium landet.

📍 Wo wird der CO2-Blasenzähler installiert?

Wo wird der Blasenzähler installiert

Der Blasenzähler wird per Schlauchstück direkt nach dem CO2-Druckminderer oder nach ggf. vorhandenen CO2-Nachtabschaltung platziert. Im Unterschrank findet der Bubblecounter, wie er auch gerne im coolen Aquascaping-Kreis genannt wird entweder per Schraubhalterung direkt am Schrank platz. Oder er ist als Inline-Blasenzähler hängend oder per Saugnapf seitlich am Aquarium sichtbar installiert.

🤷🏽‍♂️ Ersetzt der CO2-Blasenzähler den CO2-Dauertest?

CO2-Blasenzähler oder CO2-Dauertest

Auf die Frage, ob Du statt des CO2-Dauertests auch nur einen Blasenzähler einsetzen kannst, kann ich leider nur „nein“ antworten.
Du benötigt, um den Zielwert an CO2 zu erreichen, den CO2-Dauertest, der den realen im Wasser gelösten CO2-Gehalt anzeigt. Um das ganze zu verbildlichen, könntest Du den CO2-Diffusor auch außerhalb des Aquariums anbringen, sodass gar kein Kohlendioxid ins Becken gelangt. In diesem Szenario wäre die Blasenanzahl weiterhin auf dem eingestellten Niveau – obwohl nichts im Aquarium ankommt.
Hängt im Aquarium nun ein CO2-Dauertest, siehst Du sehr schnell, wie er von grün auf blau umschlägt und dir anzeigt, dass zu wenig CO2 eingeleitet wird.

Was noch gegen Blasenzähler als alleiniges CO2-Messinstrument spricht

Folgende Punkte sprechen gerade für Anfänger, die noch nie eine CO2-Anlage eingestellt haben dagegen, einen Blasenzähler als alleiniges Messinstanz des CO2-Gehalts im Aquarium einzusetzen:

  • schlecht vergleichbare Blasenanzahlwerte, da die Blasen in jedem Blasenzähler unterschiedlich groß sind. 100 kleine Blasen bringen logischerweise weniger CO2 ins Aquarium, als 100 große Blasen – logisch oder?
  • Hohe CO2-Werte erfordern ein hohe Blasenanzahl pro Minute im Aquarium, sodass es irgendwann schwierig wird zu sagen, ob es 3 oder gar 4 Blasen pro Sekunde sind!
  • Der reelle CO2-Gehalt im Wasser wird nicht gemessen und auf den kommt es ja an! Diesen kannst Du, wie gesagt lediglich mit dem meiner Meinung nach unbedingt notwendigen CO2-Dauertest messen

Blasenzähler sind leider nachgewiesenermaßen recht ungenau

Wie ungenau die Blasenzähler sind, kannst Du eindrucksvoll in folgendem Video erkennen, in dem im gleichen CO2-Kreislauf zwei verschiedene CO2-Blasenzähler angebracht sind. Das Ergebnis: im einen steigen seltener große Blasen auf, als im anderen, in dem häufig kleine Blasen aufkommen: Aber sieh selbst!

Wichtig ist also zu wissen, wie viel CO2 wirklich IN deinem Aquarium gelöst ist und nicht, wie viel Blasen pro Minute ins Aquarium geleitet werden!

Wenn Du mich fragst, kauf dir lieber statt eines Blasenzählers einen CO2-Dauertest. Dieser Dauertest liefert dir präzise den aktuellen CO2-Wert, der aktuell tatsächlich im Aquariumwasser herrscht. Außerdem kannst Du so ein mögliches Leck eliminieren!

Zumal sind in den meisten aus transparentem Material bestehenden CO2-Diffusoren sogar die Blasenzähler integriert.

Also um den CO2-Gehalt des Wassers optimal einzustellen, nimm lieber einen CO2-Dauertest, wie einen der folgenden:

Nabance co2 dauertest CO2 Tropfen Checker Glas CO2 Messung Monitortester für Aquarium
Yangfei 2 Stück Aquarium CO2-Monitor, CO2 Test Drop Checker Aquarium CO2 Glas Tester Messung Dauertest
Measury CO2 Dauertest Aquarium, Made in Germany 30 ml Testflüssigkeit 20 mg/l, CO2 Test Drop Checker, CO2 Tester

Wenn Du allerdings eine Bio-CO2-Anlage hast, kann der Blasenzähler auch, wie gesagt als Gaswaschflasche dienen, um eine Art Sicherheitsstufe gegen ins Aquarium fließende Nährlosung einzubauen.

Was sind deine Erfahrungen mit Blasenzähler am Aquarium?

Wie immer würde ich gerne auch deine Erfahrungen in Sachen CO2-Blasenzähler lesen. Lass mich doch in den Kommentaren wissen, ob Du einen Bubblecounter nutzt, oder Du dich lieber auf einen CO2-Dauertest verlässt?

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 1 Ø: 5]

Aktualisiert am 27.09.2020 um 14:30 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar