Eckaquarium – ein Highlight für jeden Raum

Eckaquarien sind immer wieder gefragt – zu Recht, denn die Aquaristik als Hobby und zugleich als Gestaltungselement für die Inneneinrichtung erfreut sich steigender Beliebtheit. So integriert sich ein Eckaquarium – auch Delta-, Panorama- oder Dreieckaquarium genannt – perfekt platzausnutzend in jeden Raum!

Entsprechend vielfältig fallen mittlerweile die Angebote an Eckaquarien und das dafür benötigte Zubehör aus. Die selbst gestaltete Unterwasserwelt bietet nicht nur für ambitionierte Zierfischfreunde eine Möglichkeit, vom hektischen Alltag abzuschalten und Entspannung zu finden. Die kleinen Habitate mit ihren meist farbenfrohen Bewohnern sorgen für Ablenkung und beim Betrachten erhält man häufig viele interessante Einblicke in das Unterwasserleben.

Das Eckaqaurium als Komplettset

Besonders praktisch für Einsteiger in das faszinierende Hobby sind Aquariumkomplett-Sets. Sie beinhalten alles, was man für einen erfolgreichen Start benötigt. So gehören neben dem Aquarium selbst auch die technische Ausrüstung wie Heizstab, Filter und Beleuchtung und häufig auch sogenannte Starterbakterien, Produkte für die Wasseraufbereitung oder ähnliches, mit zum Lieferumfang.

Gerade auch im Bereich Eckaquarien macht es Sinn, einen passenden Unterschrank gleich mitzubestellen, da Standardmöbel die Gewichte nicht auf Dauer aushalten und von der Form her auch nicht passen.

Fluval A11903 Eckaquariumkombination mit Panoramablick Venezia, 190 l, weiß/eiche
160,46 EUR Juwel Aquarium 16300 Trigon 190, schwarz
Juwel Aquarium 16451 Trigon 190 LED, mit Unterschrank SBX, weiß

Bevor man sich aber für den Kauf des Eckaquariums entscheidet, sollte bereits vorab feststehen, welche Aquariumgröße möglich ist und welche Ausstattung dafür benötigt wird.

Die passende Lösung – das Eckaquarium als Raumsparwunder

Das Aquariumangebot im Handel reicht vom kleinen Nanocube mit einem Fassungsvermögen von gerade einmal 10 Litern bis zu wandfüllenden Becken, die nach individuellen Kundenvorgaben hergestellt werden. Neben der persönliche Geschmacksfrage bestimmen auch das jeweilige Raumangebot und die örtlichen Voraussetzungen, welche Art von Aquarium letztlich in Frage kommt.

Der Klassiker unter den Beckenformen ist das quaderförmige Aquarium. Es lässt sich an beinahe allen Standorten mehr oder weniger problemlos integrieren und ist einfach zu handhaben.

Aber gerade in Zimmerecken inetrgiert sich das hier beschriebene Eckaquarium einfach noch ein Stück besser. Sogenannte Panoramabecken besitzen eine gewölbte Frontscheibe, die einen optimalen Einblick in die Unterwasserwelt erlaubt.

Eine platzsparende Alternative stellen Eckaquarien dar.

Sie wurden so konzipiert, dass sie optimal in Ecken und Winkeln des Raumes untergebracht werden können und dennoch ihren Bewohnern einen großen Lebensraum bieten. Die schönen Eckaquarien sind meist ab einer Größe von ca. 190 Litern und mehr erhältlich, ohne dabei zu viel Platz zu verbrauchen. Wer sich für ein größeres Becken entscheidet, kann grundsätzlich von einem stabileren Wassergleichgewicht profitieren.

Gerade die sogenannten Panorama-Eckaquarien mit gewölbter Frontscheibe machen es dem Betrachte möglich, von jeder Seite bzw. Ecke des Raumes in das schöne Aquarium zu schauen.

Das macht Eckaquarien auch so besonders!

Je mehr Volumen ein Becken besitzt, umso einfacher können mögliche Anfängerfehler oder ähnliches auf natürliche Art und Weise ausgeglichen werden. Gleichzeitig sorgt mehr Lebensraum für mehr Wohlbefinden und weniger Stress bei den Bewohnern.

Wo es Licht gibt, gibt es auch Schatten – die Vor- und Nachteile von einem Eckaquarium

Wie bei allen Dingen im Leben gib es bei allen Vorteilen, die ein Eckaquarium bieten kann, natürlich auch den einen oder anderen Nachteil. Wer vor der Kaufentscheidung steht, sollte daher beide Seiten kennen, die für oder gegen eine solche Unterwasserwelt spricht. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Becken überwiegen aber die Vorteile.

Was benötigt man alles bei einem Eckaquarium? Worauf ist zu achten?

Um der zukünftigen Unterwasserwelt eine optimale Bühne zu bieten und es damit perfekt in Szene zu setzen, wird natürlich als erstes eine freie Ecke im Zimmer benötigt. Nun ist es aber so, dass nicht jede Ecke unbedingt gleich gut für ein Aquarium geeignet ist. Es macht nur dann Sinn, dort eine Unterwasserwelt zu installieren, wenn man sie auch gebührend anschauen und bestaunen kann. Besonders gut lässt sie sich zum Beispiel vom Sofa aus beobachten.

Sonne ist in der freien Natur zwar lebensnotwendig für Fauna und Flora. Für die künstliche Unterwasserwelt im Wohnzimmer hingegen ist direkter Sonneneinfall eher ungünstig. Dieser sorgt dafür, dass in einem Eckaquarium das Algenwachstum regelrecht explodieren kann, die Wassertemperatur steigt unter Umständen ebenfalls an. Das vermehrte Wachsen der Algen sorgt für einen deutlich erhöhten Pflegeaufwand.

Um den Filter, die Beleuchtung und bei Bedarf die Heizung mit Energie zu versorgen, bedarf es eines Stromanschlusses. Daher ist es ideal, wenn an dem Platz, wo das Eckaquarium später seinen Platz finden soll, bereits mindestens eine Steckdose vorhanden ist. Ist dem nicht der Fall und das Becken kann oder soll auch nicht an anderer Stelle platziert werden, muss Strom dorthin gelegt werden (z. B. per Verlängerungskabel).

Um die Schönheit des Beckens und die Gesundheit seiner Bewohner zu erhalten, ist es wichtig, das Eckaquarium regelmäßig zu pflegen. Dafür muss ausreichend Zeit eingeplant werden. Die Maßnahmen reichen vom regelmäßigen Gärtnern der Pflanzen, um das Zuwuchern der Schwimmflächen für Fische, Wirbellose und was sonst noch im Becken lebt, zu verhindern.

Der Außenfilter muss regelmäßig gereinigt werden, ein Wasserwechsel ist ebenfalls in regelmäßigen Abständen notwendig. Ist eine CO2-Anlage installiert, benötigt sie gleichermaßen immer wieder Aufmerksamkeit. Führt man die verschiedenen Aufgaben regelmäßig durch, hält sich der Aufwand für die Pflege aber durchaus in einem überschaubaren Rahmen.

Eckaquarium kaufen – was kostet ein Eckaquarium?

Die Anschaffungskosten eines Eckaquariums sind nicht unbedingt viel höher als vergleichbare Rechteckaquarien.

Durch seine besondere Form bringt das Eckaquarium im Vergleich zur konventionellen Form einen höheren Anschaffungspreis mit sich.

Das kann unter anderem darin begründet sein, dass das Becken mit einer gewölbten Frontscheibe ausgestattet ist. Diese Scheibe herzustellen birgt mehr Aufwand bei der Herstellung als eine einfache und gerade Scheibe.

Ähnlich sieht es bei dem Unterschrank fürs Eckaquarium aus. Er folgt in seiner Form dem Aquarium, ist also kein Normschrank mehr. Auch hier können dadurch höhere Produktionskosten anfallen.

Trotz dieses vermeintlichen Nachteils, wer sich für diese Aquarienform entschieden hat und sich auch nicht davor scheut, den einen oder anderen Euro mehr zu investieren, wird von einer außergewöhnlichen Unterwasserwelt belohnt, die in ihrer Bauform so nicht überall anzutreffen ist und damit zum Highlight für jeden Raum wird.

Es gibt verschiedene Kriterien, die den Anschaffungspreis für ein Eckaquarium maßgeblich beeinflussen:

  1. Die Marke: Seit mehreren Jahren ist die Aquaristik immer weiter auf dem Vormarsch. Entsprechend vielfältig gestaltet sich die Auswahl an Produkten und auch die Zahl der Hersteller nimmt immer mehr zu. Neben den Platzhirschen JUWEL oder Fluval findet man auch unbekanntere Marken am Markt. Grundsätzlich gilt, je bekannter und beliebter die Marke ist, desto höher fallen in den meisten Fällen die Preise für deren Produkte aus. Allerdings kann man auf der anderen Seite davon ausgehen, dass Unternehmen, die bereits seit vielen Jahren erfolgreich in diesem Metier tätig sind, auch eine entsprechende Produktqualität bieten.
  2. Die Größe: Ganz klar, größere Becken mit mehr Fassungsvermögen spielen in höheren Preisklassen, als es bei kleinen Varianten, die lediglich ein Fassungsvermögen von 50 l oder mehr bieten.
  3. Zu guter letzt spielt das Zubehör eine sehr wichtige Rolle. Es gibt viele Hersteller, die attraktive Komplett-Sets anbieten, andere wiederum tun dies nicht. Auch ist es eine Frage, welche Zubehörteile man haben möchte und welche Ansprüche und Anforderungen an die Produkte gestellt werden. Ein Vergleich der verschiedenen Anbieter und Sets lohnt sich in jedem Fall.
  4. Unterschrank: Du solltest auf jeden Fall beim Kauf des Eckaquariums darauf achten, ob ein Unterschrank im Lieferumfang inklusive ist. Besonders bei Angeboten auf Amazon ist das nicht immer sofort erkenntlich.

Abhängig von der Größe, der Marke und der Ausstattung muss man beim Kauf von einem Eckaquarium mit Kosten von ca. 100 Euro bis 1.000 Euro rechnen. Für Spezialanfertigungen liegt der Preis noch höher.

Süß- oder Salzwasser – gibt es Eckaquarien auch für Meerwasser?

Egal, ob Süß- oder Meerwasser: Ein schöner Schwarmfisch macht auf jeden Fall was her! Ich fänd auch ein schönes Skalarpärchen in einem Eckaquarium mit geeigneter Größe toll!

Bei den meisten Angebote in den Fachgeschäften und Aquaristik-Shops handelt es sich um Komponenten, die für ein Süßwasser-Biotop verwendet werden können.

Meerwasser im Eckaquarium

In einigen Fällen ist es möglich, das Becken für den Betrieb mit Salzwasser umzubauen. Um die erforderliche Eiweißabschäumung zu gewährleisten, wird als Mindestanforderung ein Skimmer benötigt. Aquarienhersteller wie JUWEL führen entsprechende Produkte, die genau für diese Umrüstung von JUWEL-Becken von Süß- auf Salzwasser geeignet sind.

Welche zusätzlichen Komponenten für den Betrieb eines Eckaquarium-Riffs noch benötigt werden, bestimmen die Bewohner des Beckens.

Lichtbedürftige Korallen benötigen zum Beispiel Leuchtmittel, die mit den jeweiligen Meerwasser-Lichtfarben ausgestattet sind. Eine kräftige Strömung lässt sich mittels einer zusätzlichen Strömungspumpe erzeugen.

Welche Größe ist die richtige fürs Eckaquarium?

Auch wenn das Budget eine wichtige Rolle beim Kauf von einem Eckaquarium spielt, noch wichtiger sind der Zweck und der Ort, an dem das Biotop später seinen Platz finden soll.

Die Anschaffung von einem kleineren Eckaquarium mit 100 bis 200 Litern ist nicht ganz so kostenintensiv wie ein großes Becken mit mehr als 300 Litern.

Natürlich soll die künstliche Unterwasserwelt auch nach längerem Betrieb immer noch in seiner ganzen Schönheit erstrahlen und faszinieren. Das macht eine regelmäßige Pflege notwendig. Aus diesem Grund sollte man auch mal das hinterste Eckchen gut erreichen zu können.

Welche Formen gibt es beim Eckaquarium?

Der Handel bietet das Eckaquarium in gleich drei verschiedenen Formen an.

Dreieckaquarium

Die einfachste Variante ist das Standard-Eckbecken. Es hat die Form eines rechtwinkligen Dreiecks und besteht aus drei geraden Seitenscheiben. Auf genau dieser Form baut das nächste Modell auf.

Panorama-Eckaquarium

Zwei gerade Seitenscheiben und eine nach außen gewölbte Frontscheibe erlauben dem Betrachter von allen Seiten des Raumes hervorragende Einblicke in die faszinierende Unterwasserwelt. Diese Eckaquariumform ist wohl die beliebteste und wird auch Panorama-Aquarium genannt.

Delta-Eckaquarium

Das Dritte im Bunde ist das sogenannte Delta-Eckaquarium. Wie die beiden anderen Varianten hat dieses Becken zwei gerade Seitenscheiben. Links und rechts neben der Frontscheibe sind zwei zusätzliche Seitenscheiben parallel zu den Rückscheiben angebracht, um den Winkel an den Ecken nicht so spitz und unhandlich, wie bei der Dreieckvariante werden zu lassen.

Unterschrank passend zum Eckaquarium

Beim Kauf des Eckaquariums solltest Du, wie bereits erwähnt darauf achten, dass der Unterschrank entweder im Lieferumfang enthalten ist, oder Du einen entsprechenden zum Becken passenden Unterschrank dazu bestellst.

Der Unterschrank ist bei vielen Herstellern auf das jeweilige Eckaquariummodell von den Maßen abgestimmt. Gegebenenfalls existieren sogar Rohrbohrungen für den integrierten Außenfilter, der dann durch den Boden des ebenfalls gebohrten Aquariums ins Becken führt.
Das ist natürlich eine schöne unauffällige Lösung, um den Filterkreislauf im Aquarium zu gewährleisten, allerdings macht ein Loch im Aquariumboden die Sache auch etwas unflexibel.

Trotzdem ist so ein Unterschrank mit entsprechend ausreichendem Stauraum für Außenfilter, CO2-Anlage, Heizer und ggf. CO2-Außenreaktor Gold wert. So wird alles an Technik schön aus dem Sichtfeld platziert und wird auch Lautstärketechnisch etwas gedämpft.

Auch die Steckdosenleiste lässt sich perfekt verschraubt im Unterschrank zusammen mit Zeitschaltuhren oder pH-Controllern verstecken.

Die Abdeckung des Eckaquariums

Passend zum Unterschrank werden meist auch gleich die passende Abdeckung inkl. Beleuchtung geliefert. Hier kannst Du dir bei den Herstellern sicher sein, dass die Abdeckung eines Herstellers auch zu den Maßen vom Aquarium und optisch auch zum Unterschrank selbst passt.

Je nach Größe des Eckbeckens kommt ein Leuchtbalken mit zwei Leuchtröhren oder sogar noch ein zweiter Lichtbalken zum Einsatz. Gerade der zweite kleinere Leuchtbalken macht bei etwas größeren Eckaquarien Sinn, um die hintere Ecke besser auszuleuchten.

Klappen in der Aquariumabdeckung machen es Dir leicht, die Fische zu füttern oder sogar auch einen Futterautomaten zu installieren. Je nach Hersteller gibt es auch sogar gleich in der Abdeckung bzw. im Leuchtbalken integrierte Zeitschaltuhren, die das Aquariumlicht steuern.

Wie viel Pflege braucht das Eckaquarium?

Generell unterscheidet sich die Pflege des Eckaquariums nicht von der eines normalen Aquariums. Lediglich kann man sich als Panorama-Eckaquarium besitzer freuen, nur eine Scheibe säubern zu müssen, um klaren Durchblick zu erhalten :)

Damit der Wasserhaushalt im Gleichgewicht bleibt, das Algenwachstum im Zaum gehalten wird und natürlich auch die Verschmutzung im Becken reduziert wird, ist es notwendig, das Becken in regelmäßigen Abständen zu reinigen und zu pflegen.

Die Pflege unterscheidet sich bei einem Eckaquarium eigentlich nicht von einem normalen Becken. Ledigleich bei gebogenen Frontscheiben kann es passieren, dass sogenannte Magnetscheibenreiniger nicht ganz „Fuß fassen“ und sich eventuell ein Algenhandschuh*  schnell bezahlt macht.

Wasserwechsel im Eckaquarium

So empfiehlt es sich, wenn möglich, je nach Besatz, wöchentlich einen Wasserwechsel von ca. 20 bis 30 % vorzunehmen. Vor allem bei größeren Biotopen ist es auch möglich, diese Intervalle auf 14 Tage auszudehnen. Es gilt allerdings zu bedenken, dass die Beckenbewohner und Pflanzen durch das frische Wasser wichtige Spurenelemente erhalten.

Algen

Haben sich Algen zu stark ausgebreitet, gilt es nicht nur nach der Ursache dafür zu suchen. Dieser unschöne und unerwünschte Bewuchs sollte zunächst mechanisch mit einem Scheibenreiniger, einer Zahnbürste oder beim Wasserwechsel mit dem Schlauch entfernt werden.

Wer in seinem Becken Wirbellose wie Garnelen pflegt, muss bei der Zugabe dieser Spezialpräparate (das gilt auch für evtl. notwendige Medikamente!) in jedem Fall darauf achten, dass eine Verträglichkeit für die possierlichen Tierchen gewährleistet ist.

Um die Algenbekämpfung in einem Eckaquarium soll es hier aber nicht gehen, da diese auch genau wie in einem normalen Aquarium von statten geht.

Natürlich sollten Scheiben und Boden bei den Pflegemaßnahmen nicht außer Acht gelassen werden. Es ist empfehlenswert, die Scheiben mindestens einmal im Monat zu säubern. Wichtig ist auch die Pflege und Reinigung der Silikonfugen. Neben geeigneten Schwämmen sind auch Reinigungsmagnete eine gute Alternative.

Der Boden lässt sich am einfachsten mit einer sogenannten Mulmglocke reinigen. Wie häufig der Filter gereinigt werden muss, hängt unter anderem von seiner Größe und der Durchflussmenge ab.

Eckaquarium kaufen – welche Angebote gibt es?

Eckaquarien sind besondere Blickfänger in einem Raum. Der Markt für diese Biotope wird von den beiden Platzhirschen JUWEL und Fluval dominiert. Wie bereits erwähnt sind Komplett-Sets nicht nur für Einsteiger in dieses Hobby besonders praktisch.

Auch hier noch einmal der Hinweis, dass Du unbedingt darauf achten solltest, dass ein Unterschrank bei deinem zukünftigen Eckaquarium mitgeliefert wird. Bei folgenden Eckaquariumsets habe ich  jeweils dazugeschrieben, ob ein Unterschrank mitgeliefert wird, oder ob du den zusätzlich bestellen musst.

160,46 EUR Juwel Aquarium 16300 Trigon 190, schwarz

Lieferumfang vom Juwel Eckaquarium Trigon

  • T-5-Leuchtstofflampen 2 x 28 W (590 mm)
  • JUWEL Filter System: Bioflow 3.0
  • Heizer: 200 W
  • Maße: 98,5 x 70 x 60 cm
  • 190 oder 350 Liter* 

JUWEL Eckaquarium Trigon

Die Trigon Line aus dem Hause JUWEL gehört nicht nur bei Amazon zu den Highlights. Wie bei dem Fluval-Modell sorgt auch hier eine nach außen gewölbte Panorama-Scheibe für eine außergewöhnliche Tiefenwirkung.

Mit einem Fassungsvermögen von 190 bis 350 Litern fügt sich die Becken-Schrank-Kombination nahezu nahtlos und harmonisch in fast jede Zimmerecke ein. Die 350-Liter-Variante*  ermöglicht es auch, deutlich größere Fische darin zu halten!

Die Eckaquariumkombination von JUWEL ist mit einem Sicherheitsunterrahmen ausgestattet, so dass ein besonders sicherer Stand gewährleistet wird. Außerdem macht dieser Unterrahmen des Aquariums den Einsatz spezieller Aquariumunterlagen überflüssig. Auch farblich bietet die Zusammenstellung von Eckaquarium und Unterschrank eine ansprechende Auswahl: neben Weiß ist das Set auch in Schwarz, Buche oder Dunkelbraun erhältlich. Generell schlicht, modern und stylisch gehalten!

Zum Lieferumfang vom Juwel Trigon gehören außerdem Leuchtstofflampen sowie ein Heizstab und das Filtersystem Bioflow 3.0.

JUWEL Eckaquarium kaufen:

Juwel Aquarium 16300 Trigon 190, schwarz*

Juwel Aquarium 16451 Trigon 190 LED, mit Unterschrank SBX, weiß

Lieferumfang vom JUWEL Eckaquarium Trigon LED

  • MultiLux LED
  • Bioflow Filter
  • Flüsterleise Eccoflow Pumpe
  • AquaHeat Premium-Regelheizer
  • Unterschrank: SBX Trigon 190
  • Aquariuminhalt 190 oder 350 Liter* 

JUWEL Aquarium Trigon Line LED

Das Eckaquarium des Herstellers Juwel ist wie bereits beschrieben mit 190 Litern oder 350 Litern*  Fassungsvermögen erhältlich. Das Eckbecken brilliert mit einer Tiefe von 87 cm und kann dennoch platzsparend in der Ecke des Raumes untergebracht werden. Das Aquarium bietet ausreichend Platz, um darin auch große Fische komfortabel zu halten. Ebenfalls ist eine Nutzung mit Meerwasser möglich.

Besonderheit des JUWEL Trigon line LED

Wie der Name vom JUWEL Trigon Line LED bereits verrät, beinhaltet dieses Eckaquarium-Set eine moderne LED-Beleuchtung. Gesunde und kraftvolle Pflanzen benötigen eine optimale Ausleuchtung. JUWEL realisiert sie mit 2 auswechselbaren 14 Watt LED-Röhren (bei der 350-Liter-Variante sind es sogar Röhren mit 2 x 24 Watt und zusätzlich, um auch die hintere Ecke gut auszuleuchten 2 x 12 Watt). Sie erzeugen nicht nur das benötigte Lichtspektrum, sie tragen auch zu einem verringerten Energieverbrauch im Vergleich zu konventionellen Leuchtmitteln bei.

Das Bioflow XL-Filtersystem ist mit fünf verschiedenen Filtermedien ausgestattet, eine kraftvolle Umwälzpumpe sorgt für die notwendigen Durchflussmengen. Damit die Wassertemperatur immer konstant bleibt, kommt ein 200 (beim Trigon 190) bzw. 300 Watt (beim Trigon 350) starker JUWEL Regelheizer zum Einsatz. Unsichtbar ist der Heizer im Wasserkreislauf des Bioflow XL Filtersystems integriert.

Juwel Aquarium 16451 Trigon 190 LED, mit...

Fluval A11903 Eckaquariumkombination mit Panoramablick Venezia, 190 l, weiß/eiche

Lieferumfang vom Fluval Eckaquarium Venezia

  • Patentiertes Filteranschlusssystem „EasyConnect“
  • Ultrastarkes Beleuchtungssystem durch T5-Lichttechnologie
  • Eingebaute Lichtzeitschaltuhr
  • Mit neuester leistungsstarker FLUVAL Außenfiltergeneration
  • Griffloses „Push & Pull“ Türöffnungssystem
  • Maße: 82,6 x 75,4 x 70,5 cm
  • 190 Liter oder 350 L* 

Fluval Eckaquariumkombination Venezia

Mit seiner nach außen gewölbten Frontscheibe bietet die Venezia-Serie wunderschöne und Rundum-Einblicke in eine faszinierende Welt unter Wasser. Die formschönen Kombinationen bestehen aus einem Becken und dem dazu passenden Unterschrank.

Auch aus technischer Sicht können die Angebote überzeugen. Um eine optimale Platzausnutzung zu gewährleisten, sind die

Unterwasserwelten mit einem sogenannten „EasyConnect-Schlauchanschluss“ ausgestattet. Im Vergleich zu herkömmlichen Aquarien-Systemen mit Innenfilter verfügt das Venezia über einen beinahe schlauchlosen Zu- und Ablauf, der zwischen Wasserbeckenboden und Filter installiert ist.

Während bei herkömmlichen Aquarien in den meisten Fällen Kabel oder Schläuche an der einen oder anderen Stelle hervor blitzen, ist das bei diesem System nicht der Fall. Die Technik ist fast unsichtbar! Um ein problemloses Abkoppeln der Außenfiltereinheit vom Wasserkreislauf zu gewährleisten, ist das System mit einer Aquastopp-Einrichtung ausgestattet. Gleichzeitig erlaubt die moderne Filtergeneration die Bestückung mit verschiedenen Filtermedien und überzeugt mit einer hohen Filterleistung und einem niedrigen Stromverbrauch.

Eine moderne T5-Beleuchtung mit eingebauter Schaltuhr erlaubt die optimale Einstellung der Aquarien-Beleuchtungsphasen. Die im Lieferumfang inbegriffenen Reflektoren holen das Maximum an Leuchtleistung aus den Leuchtröhren heraus. Das grifflose „Push & Pull“ Türöffnungssystem des Unterschranks unterstreicht den modernen und cleanen Look des Fluval Eckaquariums Venezia.

Fluval bietet das Venezia außerdem auch als 350-l-Variante*  an.

Fluval A11903 Eckaquariumkombination mit...

Ferplast Eckaquarium DUBAI
  • integrierte Steuerung für Beleuchtung
  • Bluwave-Innenfilter inkl. Filtermaterial
  • Heizstab mit 150 Watt
  • Beleuchtung und Abdeckung mit 2 x 24 Watt T5-Röhren

Ferplast Eckaquarium DUBAI 180 Liter

Ein weiterer Anbieter von Eckaquarien ist Ferplast. Mit der Dubai-Serie bietet das Unternehmen Unterwasserwelten aus hochwertigem Floatglas. Das Design der Aquarien wurde speziell auf kleinere Aufstellorte zugeschnitten. Wie die Modelle von Fluval und JUWEL ist ist das Dubai 90 mit einer nach außen gewölbten Frontscheibe ausgestattet.

Um das Becken sofort in Betrieb nehmen zu können, gehören ein Innenfilter und die passende T5-Beleuchtung mit zum Lieferumfang. Über einen in der Abdeckung integrierten Beleuchtungstimer lassen sich individuelle Beleuchtungszeiträume programmieren.

Das patentierte Filtersystem Bluwave ist komplett mit allen benötigten Filtermaterialien und einer Heizung ausgestattet. Das System eignet sich für den Betrieb mit Süß- und Meerwasser.

Ferplast Eckaquarium DUBAI*

Aktualisiert am 15.10.2018 um 09:20 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.