Hintergrundfoto

Bodenfluter im Aquarium: 9 gute Gründe für die Bodenheizung

Bodenfluter im Aquarium: 9 gute Gründe für die Bodenheizung 1

Bodenfluter im Aquarium? Oder sogar noch besser: Bodenheizung? Es klingt erst einmal nach etwas Quatsch … das gebe ich zu. Denn wozu soll denn bitte eine Bodenheizung im Aquarium dienen? Spoiler: nicht, damit deine Fische keine kalten Füße bekommen!

Lies in diesem Artikel:

  • Was ein Bodenfluter im Aquarium eigentlich ist
  • Was bringt der Bodenfluter im Aquarium überhaupt?
  • Welche Vorteile er hat!

Erfahre hier auch die Unterschiede zwischen einem Bodenfluter und einer Bodenheizung und lies, wie Bodenfluter im Aquarium sich auf die Pflanzen, Mikroorganismen und Tiere positiv auswirkt.

Also lass uns die Heizkabel verlegen und direkt ins Thema einsteigen!

Was ist eine Bodenheizung:

Bodenheizung und Bodenfluter im Aquarium
Bodenfluter im Aquarium: 9 gute Gründe für die Bodenheizung 15

Die Bodenheizung im Aquarium ist ein Heizkabel mit stärkerer Leistung als ein Bodenfluter.
Damit eine eingestellte Temperatur im Aquarium erreicht wird, muss die Bodenheizung reguliert werden.

11,47 EUR JBL ProTemp b20 Bodenheizung für Süß- und Meerwasser-Aquarien, für 100 - 250 l
2,01 EUR JBL 6041200 JBL ProTemp b40 II, Bodenheizung für Süßwasser-Aquarien, Für Aquarien von 200-400 l, Weiß/Schwarz
JBL 6041300 ProTemp b60 II, Bodenheizung für Süßwasser-Aquarien, Für Aquarien von 300 - 600 l, Weiß/Schwarz

Bei der Bodenheizung wird mehr Heizenergie in den Bodengrund des Aquariums eingebracht. Somit entsteht eine gewisse Temperaturdifferenz zwischen dem Wasser und dem Bodengrund.
Das im bzw. am Grund befindliche Wasser wird aufgeheizt, bis die entsprechende Temperatur des Wassers erreicht ist. Dann hört die Bodenheizung im Aquarium automatisch auf, das Aquarium zu heizen.

Was ist ein Bodenfluter im Aquarium?

Nicht nur die CO2-Versorgung, sondern auch die richtige Temperatur ist für ein gut laufendes Becken das A und O. Dafür sorgt meistens die Heizung im Aquarium für den optimalen Wert.

Im Gegensatz zur Bodenheizung handelt es sich bei einem Bodenfluter um ein ungeregeltes technisches Gerät. Bodenfluter erzeugen das ganze Jahr über eine konstante Heizleistung. Ein Bodenfluter im Aquarium ist für Tier und Pflanzen aufgrund der geringeren Temperaturschwankungen die ideale Lösung!

Der Bodenfluter hat die Aufgabe, kontinuierlich aufgewärmtes Wasser im Bodengrund zirkulieren zu lassen, was dazu führen soll, dass die Nährstoffe für die wurzelzehrenden Pflanzen im Aquarium optimal zur Verfügung stehen.

Funktionsweise einer Bodenheizung im Aquarium:

Funktionsweise einer Bodenheizung im Aquarium:
Bodenfluter im Aquarium: 9 gute Gründe für die Bodenheizung 16

Jedes Kind weiß, warmes Wasser hat die Tendenz, stets nach oben zu steigen. Daher ist das Wasser knapp über dem Boden meist kälter als im oberen Bereich. Dieses Prinzip kannst Du mit einem Bodenfluter aktiv ausgleichen. Wenn Du Dich für einen Bodenfluter im Aquarium entscheidest, kannst Du Deinen Heizstab unterstützen. Dein Becken wird so auch von unten beheizt und folglich wird das warme Wasser gleichmäßig im gesamten Becken verteilt!

Das Heizkabel eines Bodenfluters oder einer Bodenheizung wird per Netzkabel mit Strom versorgt. Bevor Du das Heizkabel in Deinem Aquarium einrichtest, musst Du es auf dem Beckenboden spiralförmig verlegen und fixieren. Zum Befestigen des Kabels bieten sich Saugnäpfe an, die meist im Lieferumfang enthalten sind.

Im Anschluss zur Installation des Bodenfluters im Aquarium schüttest Du Dein Becken mit dem von Dir gewünschten Bodengrund auf. Sobald der Bodenfluter oder die Bodenheizung mit Strom versorgt werden, kann sich der Boden Deines Aquarium aufheizen.
Das Funktionsprinzip kann mit jenem einer Fußbodenheizung verglichen werden.

Beide Systeme arbeiten extrem effizient. Der einzige technische Unterschied ist, dass eine Bodenheizung regelbar ist.

Beim Großteil der Geräte kannst Du die Leistung des Bodenfluters nicht regulieren. Du musst jedoch keine Angst davor haben, dass Energie verschwendet wird.

Der ggf. zusätzlich eingesetzte Heizstab weist ein integriertes Thermostat auf. Sobald das Wasser die von Dir eingestellte Temperatur erreicht, schaltet sich der Heizstab wieder ab. Somit wird der Großteil der Energie, welche der Bodenfluter verbraucht, beim Heizstab wieder eingespart.

Vorteile eines Bodenfluters im Aquarium:

Die Bodenheizung für das Aquarium ist ein Geheimtipp unter Aquarianern, da dieses technische Gerät mit einer Vielzahl an Vorteilen aufwartet.

  1. Gleichmäßiges Temperaturniveau:
    Der wesentliche Pluspunkt ist, dass das Temperaturniveau in Deinem Becken gleichmäßig ist.
  2. Sauberes Aquariumwasser:
    Am Bodengrund sammeln sich Fischkot und Schwebstoffe wie beispielsweise abgestorbene Reste von Pflanzen an. Da warmes Wasser nach oben steigt, werden auch diese Partikel in den oberen Bereich Deines Beckens getrieben. Wenn die Schwebstoffe und der Fischkot nach oben getrieben werden, kann der Filter diese Partikel besser ansaugen und anschließend filtern. Du musst also den Boden Deines Aquariums seltener reinigen. Zudem genießt Du eine ungetrübte Sicht auf Deine Pflanzen und Tiere.
  3. Besserer Abbau von Schadstoffen:
    Die höhere Temperatur im unteren Beckenbereich begünstigt die im Bodengrund stattfindenden bakteriellen Prozesse. Die Bakterien sind dafür verantwortlich, Schadstoffe im Wasser abzubauen. Das frische Wasser versorgt die Bakterien optimal mit Sauerstoff.
  4. Besseres Pflanzenwachstum:
    Wenn Du Dein Becken mit einem Bodenfluter ausstattest, unterstützt Du das Pflanzenwachstum. Solltest Du Dein Aquarium in einem kalten Raum platziert haben, ist der Temperaturunterschied zwischen dem unteren und oberen Bereich des Beckens höher. Dein Heizstab erwärmt jedoch nur das Wasser und der Boden bleibt also kühler.
    In freier Natur sind derartige Temperaturunterschiede selten und daher sind Deine Pflanzen daran nicht gewöhnt. Die Pflanzen wachsen langsamer und weniger üppig, da die großen Temperaturunterschiede in der Natur selten sind.
  5. Pflanzendünger im Boden löst sich besser:
    Ein weiterer positiver Aspekt eines Bodenfluters im Aquarium ist, dass sich der Pflanzendünger in warmem Wasser besser lösen kann. Nur wenn das Wasser auch in Bodennähe warm ist, können die Wasserpflanzen den Dünger einfacher aufnehmen.
  6. Unsichtbare Heizung:
    Es handelt sich um eine im Becken unsichtbare Heizmethode. Bodenfluter und Bodenheizungen werden von Sand oder Granulat bedeckt. Somit geht im Becken kein wertvoller Platz verloren und wenn Du Dein Becken bewunderst, sticht kein hässliches technisches Gerät ins Auge.
  7. Wartungsfreie Geräte:
    Wenn Du den Bodenfluter oder die Bodenheizung für Dein Aquarium erst einmal installiert hast, sind keine weiteren Wartungsarbeiten notwendig.
  8. Keine Geräuschentwicklung:
    Wenn Du Dein Becken im Wohn- oder Schlafzimmer aufgestellt hast, kannst Du Dich darüber freuen, dass Bodenfluter und Bodenheizungen absolut geräuschlos arbeiten.
  9. Billige Anschaffung:
    Während einige technische Geräte für das Aquarium mehrere Hundert Euro kosten, sind Bodenfluter und Bodenheizungen ziemlich preiswert. Absolute Topmodelle sind schon ab 30 Euro erhältlich.

Die Vorteile eines Bodenfluters im Überblick:

  • minimaler Platzbedarf im Aquarium
  • kein optisch störendes technisches Gerät im Becken
  • keine Temperaturschwankungen
  • sauberes Wasser
  • bessere Filterung von Schwebestoffen und Fischkot
  • sehr guter Abbau von Schadstoffen
  • Anregung des Pflanzenwachstums
  • sehr gute Lösbarkeit des Pflanzendüngers
  • wartungsfrei
  • keine Geräuschentwicklung
  • billige Anschaffung.

Welche Nachteile können durch einen Bodenfluter oder eine Bodenheizung entstehen?

Bedenke, dass Du die Bodenheizung für das Aquarium nur dann einsetzen kannst, wenn der Bodengrund nicht allzu fein ist. Denn sollte der Bodengrund zu fein sein, verdichtet er ziemlich schnell. So könnte es zu Wärmestau kommen und ggf. zu Faulstellen im Aquariumboden führen.

Sollte Dein Bodenfluter oder Deine Bodenheizung einen Defekt aufweisen, musst Du das gesamte Aqurium ausräumen. Auch wenn die Versuchung nahe liegt, einfach am Kabel zu ziehen, um die Heizspirale zu entfernen, funktioniert dieser Plan meist nicht. Grund hierfür ist, dass sich die Pflanzen im Laufe der Zeit stark verwurzeln und die Wurzeln das Heizkabel umgeben.

Wenn die Bodenheizung für das Aquarium abgeschaltet wird, ist im Bodengrund viel Heizenergie gespeichert. Diese wird langsam an das Aquariumwasser abgegeben. Sobald die Heizenergie Großteils aufgebraucht ist, erfolgt eine erneute Heizphase. Die hierbei entstehenden Schwankungen der Temperatur sind gewünscht.

Bodenheizung im Aquarium verlegen

Bodenheizung und Bodenfluter im Aquarium verlegen
Bodenheizung und Bodenfluter werden im Aquarium schlagenförmig, wie die Bodenheizung zuhause verlegt.

Wie bei allen Bodenheizungen verlegst Du die unterschiedlich langen Wärmekabel in Schlangenlinien und mit den Saugnäpfen fixiert am Glasboden des Aquariums.

Das Zuleitungskabel, was die Bodenheizung mit Strom versorgt, sollte logischerweise in einer Aquariumecke ins Becken geleitet werden. Hierbei musst Du unbedingt darauf achten, was der jeweilige Hersteller vorsieht, bis wohin, welcher Kabelteil ins Wasser gelegt werden darf.

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, auch wenn es logisch ist, dass Du erst das Heizkabel der Bodenheizung verlegst und dann erst der Nährboden ins Aquarium gefüllt und vorsichtig auf dem Heizkabel verteilt wird (vorsichtig, damit du die schöne schlangenförmige Anordnung des Kabels nicht zerstörst).

Am Ende deckst Du den Nährboden noch mit dem normalen Bodengrund, wie Kies oder Sand ab.

Ist der Bodenfluter im Aquarium sinnvoll?

Gerade Anfänger stehen am Anfang ihrer Aquariumlaufbahn vor einem riesen Sortiment an Zubehör wie bspw. Bodenfluter fürs Aquarium. Sind diese das Non-Plus-Ultra für den Pflanzenwuchs? Nein. Hilft der Bodenfluter dabei, Faulstellen zu verhindern, den Boden zu durchströmen und für eine Nährstoffzirkulation zu sorgen? Ja!

Den größten Einfluss auf den gesunden Pflanzenwuchs konnte ich persönlich übrigens durch den Einsatz einer CO2-Anlage erfahren.

Zubehör für den Bodenfluter im Aquarium:

Bodenfluter oder Bodenheizungen setzen sich aus einem Stromkabel, Heizkabel, Netzteil und mehreren Saugnäpfen zusammen.

Worauf muss ich bei Kauf eines Bodenfluters oder einer Bodenheizung achten?

Aufgrund des Temperaturunterschieds ist ein Bodenfluter einer Bodenheizung vorzuziehen.

Ziehe ein Produkt eines namhaften Herstellers für Aquariumzubehör einem Billigprodukt vor. Da der Austausch mit großem Aufwand verbunden ist, empfiehlt sich ein Qualitätsprodukt, welches langlebig ist. Zudem ist bei einem unter Wasser verlegten Stromkabel Sicherheit das A und O.

Achte darauf, dass der Bodenfluter auf die Größe Deines Beckens abgestimmt ist.
Entscheide Dich lieber für ein leistungsschwächeres Modell als für ein Produkt mit zu hoher Leistung. Wenn sich der Bodengrund stark aufheizt, kann sich die hohe Temperatur negativ auf das Wachstum der Aquariumpflanzen auswirken.

Welchen Bodenfluter im Aquarium kaufen?

Soweit ich mich erinnere, war die Firma Dennerle recht lange am weitesten verbreitet in Sachen Bodenfluter für das Aquarium. Das hat sich mittlerweile aber geändert, weshalb ich dir hier einmal die drei beliebtesten Bodenfluter im Aquarium auf Amazon aufliste und kurz vorstelle.

So kann ich dir die Entscheidung, welchen Bodenfluter fürs Aquarium du kaufen sollst, erleichtern.

Dennerle Eco-Line ThermoTronic Bodenheizung

Dennerle Bodenheizung Eco-Line ThermoTronic
14 Bewertungen
Dennerle Bodenheizung Eco-Line ThermoTronic*
  • Macht den Bodengrund zum Biofilter
  • Energiesparend
  • 13 Volt Sicherheitstechnik

Wie erwähnt, war Dennerle bei mir die erste Firma auf dem Gebiet der Bodenheizung. Mit der Dennerle Eco-Line ThermoTronic Bodenheizung wird dir ein modernes Gerät in Sachen Durchflutung des Bodengrundes durch Erwärmung geliefert.

  • Die 5 Watt Variante ist für Aquarien von 30 bis 60 Litern gedacht
  • Die 10 Watt Variante ist für Aquarien von 60 bis 120 Litern gedacht
YouTube video

Du kannst zwischen der 5 Watt und 10 Watt Variante wählen. Hier wird deutlich, dass die Dennerle Bodenheizung nur für eine geringe Erwärmung des Bodengrundes konzipiert ist, um sogenannte Sickerquellen entstehen zu lassen. Durch diese Sickerquellen im Bodengrund könnten die Nährstoffe optimal zirkuliere.

Auch werden die Bakterien im Kies optimal mit frischem Wasser versorgt, da das abgekühlte durch das neu aufgewärmte Wasser verdrängt wird.

Die recht geringe Leistungsaufnahme von 5 bzw. 10 Watt lässt erahnen, dass diese Bodenheizung lediglich dazu gedacht ist, das Wasser im Boden zirkulieren zu lassen und nicht das gesamte Aquarium zu heizen. Dabei ist das Bodenheizungssystem von Dennerle auch nicht regelbar, wie bspw. ein Regelheizstab.

Mit einem zusätzlichen Controller, dem Duomat von Dennerle kannst Du aber die Bodenheizung doch steuern und so bspw. ähnlich wie in der Natur die Temperatur nachts herunterregeln.

Lieferumfang der Dennerle Eco-Line ThermoTronic Bodenheizung

Im Lieferumfang der Dennerle Bodenheizung Eco-Line ThermoTronic befindet sich je nach Ausführung ein bis zu 1,6 Meter langes Heizkabel, Saugnäpfe zum Fixieren auf der Bodenplatt im Aquarium, sowie ein Netzteil mit zuführendem Stromkabel.


JBL Bodenheizung ProTemp

Die JBL ProTemp-Reihe ist im Vergleich zu der Bodenheizung von Dennerle mittlerweile deutlich breiter aufgestellt und gibt es in Ausführungen für Aquarien von 50 bis 600 Litern:

JBL ProTemp b20 10 bis 250 Liter 4,9 Meter 20 Watt

2,99 EUR JBL ProTemp b10, Bodenheizung für Süß- und Meerwasser-Aquarien, für 50 - 120 l
11,47 EUR JBL ProTemp b20 Bodenheizung für Süß- und Meerwasser-Aquarien, für 100 - 250 l
JBL ProTemp b40 Bodenheizung für Süß- und Meerwasser-Aquarien, für 200 - 400 l
JBL ProTemp b60 Bodenheizung für Süß- und Meerwasser-Aquarien für 300 - 600 l
BezeichnungAquariumgrößeHeizkabellängeLeistung
JBL ProTemp b1050 bis 120 Liter3,6 Meter10 Watt
JBL ProTemp b20100 bis 250 Liter4,9 Meter20 Watt
JBL ProTemp b40200 bis 400 Liter7 Meter40 Watt
JBL ProTemp P60300 bis 600 Liter9 Meter60 Watt
YouTube video

Auch die JBL ProTemp Bodenheizungen sind nicht unbedingt als alleinige Heizung des Aquariums gedacht. Dafür wäre die Wattleistung deutlich zu gering. Die JBL Bodenheizung soll den Boden durchfluten und ebenfalls für Sickerquellen durch Temperaturunterschiede im Kies sorgen.

Meiner Meinung nach, kann allerdings auch schon die Bodenheizung von JBL im Aquarium für eine ausreichend hohe Temperatur im Aquarium sorgen.

Dr. Alge

Lieferumfang bei den JBL ProTemp Bodenheizungen

Die JBL ProTemp Bodenheizungen kommen alle, je nach Leistung mit einem Heizkabel von 3,6 bis 9 Metern, entsprechend vielen Saugnäpfen, einem passenden Netzteil/Trafo und dem Zuleitungsstromkabel zu dir nach Hause.

11,47 EUR
JBL ProTemp b20 Bodenheizung für Süß- und Meerwasser-Aquarien, für 100 - 250 l*
  • Bodenheizung für optimalen Pflanzenwuchs in Aquarien:...
  • Einfache Installation: 4,9 m Heizkabel in Schleifen auf der...
  • Biologischer Filter: Nährstoffsickerquellen wie in der...
  • Energieeffizient und sicher: Silikonummanteltes Heizkabel...
  • Lieferumfang: 1 x Bodenheizkabel für Aquarien JBL ProTemp,...

Sera Soil Heating Set

Die Bodenheizung von Sera, das sogenannte Soil Heating Set sorgt computergesteuert per Niedervolttechnik (24 Volt) mit seinem 6 Meter langem Heizkabel für kontinuierliche Aufheizung und Abkühlung und somit durchmischung des Bodengrundes von 1 bis 2 Grad.

Das Sera Soil Heating Set verhindert so laut Hersteller zuverlässig Faulstellen und sorgt per Wasserzirkulation im Bodengrund für den Transport der Nährstoffe zu den Pflanzenwurzeln.

Am mitgelieferten Computer kannst Du konkret einstellen, welche Temperatur erreicht werden soll. Der inkludierte Temperaturfühler, der im Aquariumwasser frei hängt, misst die Aquariumtemperatur, um per An- und Abschalten des Heizkabels ein Temperaturgefälle zwischen Aquarienwasser und Wasser im Bodengrund zu erreichen.

Lieferumfang des Sera Soil Heating Sets:

  • 6 Meter langes Heizkabel
  • 2,2 Meter langes Stromkabel
  • Steuerungscomputer
  • Temperatursonde
  • 10 Saugnäpfe für das Heizkabel
  • (Niedervolt-)Trafo (24 V)
sera soil heating set - Computergesteuerte Bodenheizung für Süßwasseraquarien*
  • Computergesteuerte Bodenheizung für Süßwasseraquarien
  • für einen optimalen Nährstofftransport zu den...
  • besonders sicher durch Niedervolttechnik (24 V)
  • 6 m Heizkabel (plus 2,2 m Zuleitung)
  • für eine Wasserbewegung im Boden

Erfahrungen mit Bodenflutern im Aquarium?

Hast Du bereits Erfahrungen mit Bodenheizungen oder Bodenflutern im Aquarium sammeln können? Dann lass es mich und vor allem andere Aquarienbesitzer wissen, was Du davon hälst.

Hinterlasse einfach ein Kommentar!

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 3 Ø: 4.3]

Aktualisiert am 27.10.2021 um 08:09 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Standardbild
Timo
Mit diesem und meinen unzähligen weiteren Ratgeberartikeln zu CO2-Anlagen und weiterem Zubehör fürs Aquarium helfe ich seit Jahren sowohl erfahrenen Aquarienbesitzern als auch -neulingen, das Optimum aus ihrem Aquarium herauszuholen. Seit 2006 besitze ich Aquarien und helfe schon fast genau so lange in Foren und meinen Websites.
Artikel: 112

2 Kommentare

  1. Hallo Timo,

    du hast einen Fehler in deiner Tabelle.

    JBL ProTemp b20 10 bis 250 Liter 4,9 Meter 20 Watt

    Die Heizung ist für 100 bis 250 Liter. ;)

    MfG Ansgat

Schreibe einen Kommentar