CO2-Hintergrundbild

Regelbare Bio CO2 Anlage – es gibt sie tatsächlich!

Regelbare Bio CO2 Anlagen gibt es nicht, dachte ich zumindest bisher! Gerade hatte ich geschrieben, dass ein Nachteil bei Bio CO2 Anlagen ist, dass sie eben nicht regelbar sind.

Jetzt bin ich bei der Recherche doch auf eine regelbare Bio CO2 Anlage gestoßen, die ich Dir in diesem Artikel kurz vorstelle!

Eine Bio CO2 Anlage, die regelbar ist?

Dass es wirklich eine Möglichkeit gibt, die günstige, biologische Variante der CO2-Düngung im Aquarium, mit Druckreglern zu regulieren hätte ich mir bisher nicht erdenken können.

Denn bei einer normalen CO2 Anlage mit Druckgasflasche wird die Zufuhr einfach mit einem Druckminderer, der den Flaschendruck auf den Arbeitsdruck, mit dem das Kohlendioxid dem Aquarium zugeführt wird, geregelt. Nicht benötigtes CO2 verbleibt einfach in der Druckflasche.

Bei einer normalen Bio CO2 Anlage ist das jedoch etwas anders, denn die CO2 Produktion basiert auf Hefegährung und kann nur schlecht unterbrochen werden! Zumindest ist es ja bisher möglich die Bio CO2 Anlage per Nachtabschaltung nachts abzuschalten.

regelbare Bio CO2 Anlage
Eine regelbare Bio CO2 Anlage ist eine gute Kombination aus günstigere Bio CO2 Anlage und regelbarer Druckgasanlage!

Und wie regelt man nun die Bio CO2 Anlage wie eine nornale CO2 Anlage?

Das Prinzip der regelbaren Bio CO2 Anlage ziemlich einfach! Und zwar sitzen auf den PET-Flaschen, die bei diesem beschriebenen Produkt nicht im Lierferumfang enthalten sind, Druckventile. Und wenn ich das richtig verstanden habe, regelt man die gewünschte CO2-Zufuhr der Bio CO2 Anlage auf die gewünschte Blasenzahl herunter.

Regelbare Bio-CO2-Anlage*
  • Hochwertiges Material: Langlebig und zuverlässig aus...
  • Selbstschutz Design: Aquarium schlauch mit...
  • Intelligente Zähler: Durch die Verbindung mit Wasserzähler...
  • Einfach zu installieren und zu verwenden: eine gute Wahl, um...
  • Anwendung: Verhindert, dass Wasser wieder in Magneten und...

Da nun aber die Hefegährung sich nicht einfach reduziert, entsteht in den Flaschen ein größerer Druck, der nicht verwendet werden kann. Dafür sind dann wohl die Druckventile gedacht. Denn sobald ein gewisser Druck in den Flaschen überschritten ist, öffnet sich das Ventil und lässt überschüssiges Bio CO2 ab.

Keine Gefahr der unkontrollierten CO2 Zufur durch Bio CO2 Anlagen mehr!

Regelbare Bio CO2 Anlage – was sind die Vorteile?

Die Vorteile liegen eigentlich auf der Hand: Du bekommst für etwas mehr als für eine Bio CO2 Anlage die Möglichkeit sehr günsitg die CO2 Zufuhr zu deinem Aquarium zu regeln.

Die günstige Bio CO2 Anlage in Kombination mit den Druckreglern dieser beschriebenen Anlage bietet dir die günstige Möglichkeit gesunde Pflanzen und algenfreiere Aquarien zu betreiben. Ein guter Kompromiss, oder? :)

Besonders für kleinere Nano Aquarien habe ich bisher immer die Bio CO2 Anlagen eingesetzt. Aber auch für größere Aquarien kann man Bio CO2 Anlagen einsetzen.

Nur die Bio CO2 Mischung muss man dann anpassen, sodass in den Gährbehältern mehr CO2 produziert wird.

Durch das Regulieren der Blasenzufuhr wird vermieden, zu viel Bio CO2 in das Aquarium einzuleiten. Gerade Bio CO2 Anlagen unterliegen ziemlich großen Schwankungen in der Produktivität an CO2. Je nach Umgebungstemperatur, wird man mehr und mal weniger CO2 von den Hefebakterien produziert!

Im Sommer wird deutlich schneller das CO2 produziert, als im kalten Winter!

Die Vorteile der regelbaren Bio CO2 Anlage kurz zusammengefasst:

  • regelbar bzw. dosierbar, wie eine Druckgas CO2 Anlage
  • günstige Auffüllung und Versorgung der Pflanzen mit Kohlendioxid
  • keine unerwartete Überdosierung, was zu Fischsterben führen könnte, mehr zu erwarten

Diese Bio CO2 Anlage ist regelbar:

DIY CO2 Aquarienpflanzen System, co2 aquarium aquarium zubehör, DIY CO2 System Aquarien Pflanzen DIY Aquarium Aquarien Pflanzen CO2 System Kit für Fisch Aquarien mit Luft Schlauch*
  • Hochwertiges Material: Langlebig und zuverlässig aus...
  • Selbstschutz Design: Aquarium schlauch mit...
  • Intelligente Zähler: Durch die Verbindung mit Wasserzähler...
  • Einfach zu installieren und zu verwenden: eine gute Wahl, um...
  • Anwendung: Verhindert, dass Wasser wieder in Magneten und...
Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 3 Ø: 4.7]

Aktualisiert am 21.10.2020 um 05:29 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

23 Kommentare

  1. Hallo, und wie wird diese varriante Nachts abschaltbar ?

    Gruss sisco

  2. Hallo Timo,

    würde es auch reichen, die Anlage nachts auf ein Minimum runter zu regeln? Oder muss nachts komplett abgeschalten sein?

    VG

    Andrea

    • Hi Andrea,
      wenn du die regelbare Bio-CO2-Anlage nachts herunterregelst, reicht das sicherlich. Optimalerweise hast du einen CO2-Test am Aquarium, der dir gefährliche CO2-Konzentrationen anzeigt :)
      Schöne Grüße
      Timo

  3. Hallo Timo,
    toll was man doch alles mit Bio CO2 machen kann wo viele sagen das geht nicht. Bei der Anlage die einstellbar ist seh ich doch vorgefertigte Schraubverschlüsse. Meine Frage daher auf welch Flaschen passen die denn? Hab derzeit die JBL 160, jedoch hätte ich gern was kalibrierbares mit Nachtabschaltung.

    Gruß

    Marc

    • Moin Marc,
      laut Produkttext auf Amazon schraubt man diese Bio-CO2-Anlage auf normale Getränkeflaschen, die etwas fester sein sollten. Wie das Gewinde der JBL-Flaschen ist, kann ich dir gerade nicht sagen.
      Aber günstig ist es wohl auf alle Fälle :)
      Kannst ja mal probehalber bestellen und zur Not schickst dus zurück! Amazon ist da ja sehr problemlos.
      Viel Spaß!
      Gruß Timo

  4. Hmm das ist kein Bio CO2! Das ist chemisch mit Natron und Zitronensäure die zusammen reagieren und als abfallprodukt CO2 entsteht. Dabei baut sich Druck auf und drückt die Flüssigkeit von eine Flasche in die andere wo es dann reagiert und neue Co2 produziert. Dieser Ablauf geht so lange bis in beiden Flaschen gleicher Druck entsteht, da aus der einen Flasche Co2 entnommen wird ins Aquarium, entsteht so ein kontinuierlich CO2 Produktion kann unterbrochen werden mit Nachtabschaltung (Magnetventil).

    • Sehr gut erklärt, Riskugel!
      Ich werde die Tage den Artikel mal updaten – da herrscht etwas Bedarf! Danke fürs Draufhinweisen!
      LG Timo

  5. Hi, richtig geile idee, aber ein Video wäre vielleicht hilfreicher als alle andere, vielleicht einfach mal eins machen mit allem drum und dran, nachtabschaltung usw
    MfG jens

    • Hi Jens,
      der Aufwand für ein Video für jeden Artikel ist relativ hoch – aber mal sehen, was sich da machen lässt :)
      Fehlen dir denn Infos zum Thema Regelbare Bio-CO2-Anlage?
      Gruß Timo

  6. Ich hab mir das heute gekauft, von Deinem Link ausgehend, verwundert hat mich, dass das gleiche System in Ebay 15 Euro kostet, in Amazon 19.- .. immerhin mit kostenloser Lieferung…. sagen sie…. nachher kommen dann doch 5 Euro Versand drauf…. also 24.- statt 15 .- nunja… es kommt ein recht chaotisch anmutendes Sytem, die Beschreibung in chinesisch und in einem wirklich ausgeschlossen nachvollziehbaren Englisch… (hatte eine 1 im Abschlusszeugnis) .. auch wenn ich technisch sicher kein Idiot bin, ich verstehe nichtmal im Ansatz wie das ganze angeschlossen wird und funktionieren soll. Das einzige was ich verstanden habe, dass DEINE beschreibung mit der Hefe-Gär-Mischung mit diesem System überhaupt nicht funktioniert… da steht, da würden vom Druck die Deckel kaputtgehen oder schlimmeres… es geht nur mit Zitronensäure und Bicarbonat (was auch immer, wie auch immer und wo was rein kommt) … Unterm Strich…. wenn man noch die KOsten vom Dauer PH Test, dem Blasenzaehler mit Rückschlagventil und dem Diffusor rechnet, viel Geld ist…. und das irgendwie nicht im entferntesten so hinhaut, wie Du es einem vermittelst…. leider… hatte echt Hoffnung in das Ding gesetzt…. habe auch Spasshalber mal versucht, den Deckel auf eine Volvic Wasserflasche aufzuschrauben…. Gewinde passt nicht… :-) evtl. hat aber Volvic (unbekannte koreanische No Name Marke ;-)) ein anderes Gewinde erfunden, was sich bis China noch nicht rumgesprochen hat…. :-) In diesem Sinne….

    • Hallo Harry,
      du hast vollkommen Recht!
      Die Regulierbarkeit funktioniert nur bei CO2-Anlagen, die mit Soda und Zitronensäure basieren. Dazu ist ein separater Artikel und eine Ergänzung von diesem hier in Planung.
      Gruß Timo

  7. Nachdem ich gerade bei Harry gelesen habe, dass die Anleitung schwierig sein soll, hier kurz meine Erfahrung. Vorab: ich bin absoluter Neuling und habe das DIY CO2 System ebenfalls bei Amazon bestellt, als Prime Kunde ohne Versandkosten für 18,95 Euro, dazu einen Diffusor extra für DIY Systeme (klein, dezent, funktioniert) ebenfalls bei Amazon für 14,99 (Prime auch hier ohne Versandkosten).

    Ich bin ein absoluter Technik-Nixblicker und mein Englisch ist mehr so lala. Die schön bebilderte Anleitung (die ich gerne scannen kann, falls es jemanden interessiert) war so simpel, dass ich es auf Anhieb hinbekommen habe das System in Betrieb zu nehmen.

    Was man zusätzlich noch braucht sind zwei leere Plastik (!) Flaschen z.B. Cola Flaschen (da passt das Gewinde, das weiss man auch wenn man die Rezensionen gelesen hat) und für die Erstbefüllung (es soll wochenlang halten) 200 Gramm Zitronensäure (+ 600 ml Wasser) und 200 Gramm Natron (+ 200 ml Wasser). Beides ist (ebenfalls bei Amazon) in großen Eimern (die ewig reichen sollten) zu haben. Die zugeführte Menge lässt sich mäßig genau (für meine Pflanzen-Vase sollte es reichen) einstellen indem man Bläschen im Diffusor zählt. Wie das auf wieviel Liter-Aquarium aussehen soll, steht ebenfalls in der Anleitung. Ein Magnetventil, das an der Zeitschaltuhr angeschlossen wird, habe ich eben bei (Amazon, logisch) bestellt. Sind Links erlaubt?
    https://amzn.to/2B77v4r *

    Ich glaub‘ nicht, dass das ein Hexenwerk ist das einzubasteln. Was mich im Moment noch stört ist der Blick auf die Flaschen, aber jeder der einen Aquarienschrank hat, kann die ja verstecken. Und: Die Planzen gedeihen prima damit.

    • Danke für deinen Eindruck zur Selbstbau-CO2-Anlage auf Natron-Zitronensäure-Basis! :)

      • Hallo, warum sollte es nicht mit Hefe funktionieren? Behälter A mit Tortenguss Hefe Gemisch. Behälter B, kleinere Flasche als Blasen Zähler. In Behälter A darf dann natürlich kein Schlauch rein. Zu hoher Druck wird ja auch über das Überdruckventil abgeleitet. Würde das DIY System verwenden wo die Flaschen mit einem Rohr verbunden sind. Gibt’s momentan bei wish.

        • Hi Frank,
          probier es gerne doch einmal aus! Wenn Du Lust hast, schreib hier doch die Erfahrungen an die E-Mail-Adresse im Impressum! Wenn es ok für dich ist, würde ich daraus dann einen Artikel verfassen! Ich habe leider derzeit keine Aquarien, wo ich das testen könnte.
          Würde mich freuen, wenn das klappen würde!
          Gruß Timo

          • Ja klar, ich bestell das ganze mal. Dauert natürlich ein paar Wochen bis es ankommt. Ich schreib dir dann eine Mail mit Rezept und paar Bildchen. Wenn das funktioniert ist es eine gute, Regelbare Alternative…

            Gruß Frank

  8. Hi !
    Meine Frage Bei wie viel Bar macht das Überdruck Ventil auf ?
    mfg

    • Hi Edwin,
      soweit ich weiß und gelesen habe, produziert diese CO2-Anlage irgendwann einfach keinen weiteren Druck mehr, sobald in der Flasche ein gewisser Druck herrscht. So wird wohl eine Überproduktion verhindert.
      Gruß Timo

  9. Also statt dem abdrehbaren Druckventil, kann ich auch einfach den Schlauch abziehen: fertig!

    • Hi Nikk,
      ja den Schlauch einfach abziehen, könntest Du natürlich auch, aber dann geht dir halt das produzierte CO2 über Nacht flöten und es muss sich dann erstmal wieder genug Druck bilden, um den CO2-Diffusor zu betreiben.
      Und gerade bei den chemischen CO2-Anlagen, stell ich mir das nicht sehr wirkungsvoll vor.
      Gruß Timo

  10. Diese Pseudo-Druckventile aus Fernost sind scheinbar lebensgefährlich.
    Es sind schon Flaschen deshalb explodiert,
    Lest bitte mal die schlechten Kunden-Kritiken bei Amazon.
    Also ich kann euch nur davor warnen, zu glauben daß mit diesem halbfertigen Gebastel aus nettgemeinter Quelle eine nennenswerte CO2 Anreicherung in Aquarien stattfinden wird.
    Selbst meine komplette „Bio-CO2 Anlage“ von deutscher Aquarien Fachfirma Dennerle für 20€ ist leider Schrott denn kein CO2 kommt nennenswert heraus, und dazu kostet sie im Jahr mit monatlichen Nachfüllflaschen schon fast 100€. In 10 Jahren 900€!
    Der Timo macht hier feste Werbung dafür, ist also ein Verkäufer, und er hat keine Ahnung, da er die Anlage offenbar gar nicht kennt.
    Sowas nenn ich einen Schwätzer.

    • Hey Nikk,
      mir wirfst Du vor, einfach nur Werbung zu machen. Hast Du selbst schon deine Erfahrungen sammeln können mit dieser Anlage, die Du so sehr schlecht machst?
      Ich habe konkret die Dennerle Bio-CO2-Anlage Jahre lang an meinem 18 Liter Aquarium laufen gehabt – es hat BESTENS geklappt und ich hatte wunderschöne Bodendecker. Das Budget damals war halt begrenzt, da ich noch Schüler war. Und die laufenden Kosten sind bei der Dennerle Bio-CO2-Anlage nur so hoch, wenn man auf die Original-Dennerle-Bio-CO2-Flaschen zurückgreift und nicht selbst neu mischt, wie ich es hier vorstelle: https://aquascapia.de/bio-co2-anlage-selbstgemacht-anleitung/
      Ich bin echt etwas geschockt darüber, mich als Schwätzer zu betiteln – ja, ich verdiene Geld mit dieser Website, was ich aber auch transparent kund tue.

      Ich frage mich wirklich, was dieser Öffentliche Hass soll – schreib mir gerne E-Mails, wenn es ein persönliches Problem mit mir geben sollte.
      Schöne Grüße
      Timo

Schreibe einen Kommentar