Hintergrundfoto

Heizstab im Aquarium: mit diesen 5 Facts heizt Du optimal!

Heizstab im Aquarium: mit diesen 5 Facts heizt Du optimal! 1

Die optimale Temperatur in einem Aquarium ist entscheidend für das Wohlbefinden aller Wasserbewohner. Ein Heizstab im Aquarium verhindert zu große Schwankungen. Dieser Ratgeber erklärt dir,

  • wie du die Regelheizer der richtigen Leistung auswählst
  • worauf du ansonsten beim Kauf achten musst
  • wie Heizstäbe eingestellt und platziert werden

It’s getting hot in here – also lass uns den Heizstab regeln!

Juwel Aquarium 85610 AquaHeat Regelheizer, 200 W
AQUAEL 115511 Kunststoff Heizer ULTRA HEATER 25W, 190 g
Fluval E-Heizer, Aquarienheizer, für Aquarien bis 375l, 300W

Wann ein Heizstab im Aquarium notwendig ist

Wann ein Heizstab im Aquarium notwendig ist
In einem Meerwasseraquarium ist meiner Meinung ein Heizstab unumgänglich und immer notwendig, um es bei konstanten 25° C zu halten. Anders als im Süßwasseraquarium!

Fische, Garnelen und auch Aquarienpflanzen reagieren auch in ihrer natürlichen Umgebung empfindlich auf Temperaturschwankungen des Wassers. In einem Aquarium sind Wohlbefinden und Gesundheit ebenfalls von einer möglichst gleichbleibenden Temperatur abhängig. Der (Regel-)Heizstab sorgt im Aquarium dafür, dass es weder zu kalt noch zu warm wird.

Ebenso empfindlich wie die eingesetzten Zierfische reagieren, wie gesagt, auch Wasserpflanzen auf Temperaturschwankungen. Durch die gleichmäßige Regulierung mit einem Heizstab im Aquarium bleibt das kleine Biotop stets vor Sauerstoffmangel sowie zu wenig oder zu viel Wärme geschützt.

Natürlich muss in einem kleineren Aquarium weniger reguliert werden als in einem großen. Für die richtige Größe gibt es ganz unterschiedliche Heizstäbe.

5 wichtige Kriterien beim Heizstab im Aquarium

5 wichtige Kriterien beim Heizstab im Aquarium
Es gibt diverse Kriterien, welche Leistung ein Heizstab haben sollte, wann er eingesetzt werden soll usw. Hier die wichtigsten 5!

Neben dem Heizzweck für die optimale Temperatur soll der Heizstab auch stromsparend arbeiten. Weiter musst du folgende Kriterien bei der Kaufauswahl berücksichtigen:

1.) Die nötige konstante Wassertemperatur

Als meist gültiger Pauschalwert für eine optimale Wassertemperatur gelten 25 bis 27 Grad Celsius. Jedoch kann dieser Richtwert je nach Fischbesatz und vorhandenen Pflanzen variieren. Auf die nötige Temperatur einstellen kannst du den Heizstab an einem Drehregler. Wichtig bei diesem Kriterium ist unter anderem, ob dein Aquarium in einem beheizten oder unbeheizten Wohnbereich steht.

Im kalten Schlafzimmer brauchst Du natürlich eher einen Aquariumheizer, als im geheizten Wohnzimmer.

2.) Die Größe und Form des Aquariums

Bei Süßwasser- und Meeresaquarien gibt es verschiedene Formen eines Aquarium. Ein Nano-Aquarium hat meist eher eine würfelartige Form. Hier kühlt das Wasser schneller ab, durch die im Verhältnis zur Wassermenge großen Oberfläche, als ein größeres Aquarium.

3.) Der Energieverbrauch des Heizstabes

Ein Heizstab für das Aquarium kann bis zu 500 Watt Leistung erbringen. Errechnen kannst du das Optimum nach dieser Faustregel:

  • Beheizter Raum: 0,5 Watt Leistung des Heizstabes auf einen Liter Aquariumswasser
  • Unbeheizter Raum: Ein Watt Leistung auf einen Liter Wasser

Die Verkäufer*innen der Fische im Fachhandel unterstützen dich zusätzlich bei der Berechnung, damit die Wohlfühltemperatur garantiert erreicht und erhalten wird.

4.) Die eingesetzte Menge und Art an Zierfischen und Wasserpflanzen

Welche Größe oder Form des Aquariums für deine Wasserbewohner optimal ist, hängt auch von der Menge der eingesetzten Fische und Pflanzen ab. Zu hohe Bestände können sich empfindlich auf die optimale Temperatur auswirken. Vor allem tropische Fische, wie bspw. Zwerbuntbarsche, Neons oder der berühmte Diskus haben es gerne wärmer, also ab 25° C aufwärts.

Ich konnte auch beobachten, dass diverse Wasserpflanzen bei höheren Wassertemperaturen im Aquarium besser wachsen, als in Aquarien, die auf Zimmertemperatur laufen. Ein höherer Umsatz, bzw. schnellerer Stoffwechsel ist dafür verantwortlich.

5.) Fix- und laufende Kosten für einen Aquariums-Heizstab

Bei den Fixkosten für einen optimalen Heizstab im Aquarium schwanken die Preisunterschiede der verschiedenen Hersteller stark. Allerdings kannst du im Durchnitt Preise im zweistelligen Bereich erwarten.

Die laufenden Folgekosten, um ein Aquarium zu heizen hängen von der verbrauchten Wattleistung ab. Sparsam sind Heizstäbe mit einer Steuerung. Sie schalten nur ein, wenn die gewählte Wassertemperatur die optimalen Werte unterschreitet. Ist die Wohlfühltemperatur im Aquarium erreicht, schaltet der Heizstab ab und spart so Stromkosten.

YouTube video

Aufbau und Funktionsweise eines Heizstabs im Aquarium

Die Elektronik eines Heizstabs für dein Aquarium steckt in einer platzsparenden und wasserfesten glasartigen Röhre. Diese besteht aus Kunststoff und ist dadurch robust auch gegen Salzwasser.

In der Röhre sind eine Heizspirale und ein Thermostat verbaut. An der Oberseite des Heizstabes sitzt der Heizregler. Sobald du das Aquarium in Betrieb genommen hast, ist eine Temperaturüberwachung über den Heizstab zusammen mit einem Thermometer wichtig.

Je nach Wassermenge und Gesamtform kann das Aufwärmen bis zur optimalen Wassertemperatur eine Weile dauern. Angesichts der moderaten Preise für die Erstanschaffung solltest du bei der Größe des Heizstabs und seiner Wattleistung nicht zu geizig sein.

Lieber ein zu kleiner oder ein zu großer Aquariumheizer?

Denn ein zu kleiner Heizstab muss ständig an der Leistungsgrenze arbeiten. Das bedeutet eine kürzere Lebensdauer und somit schnelleren Ersatzbedarf. Ein zu großer Heizstab heizt dafür im Extremfall mehrfach pro Minute kurz das Aquarium auf, geht wieder raus, sobald die Temperatur erreicht ist und springt kurze Zeit später wieder an. Dieses An- und Auschalten des Heizers geht auch auf Kosten der Lebensdauer. Nimm also einen Heizstab, der für deine Aquariumgröße empfohlen wird!

Welche Leistung für welche Aquariumsgröße?

Welche Leistung für welche Aquariumsgröße?
Je nach Größe, Besatz und Zieltemperatur kann auch ein kleinerer Heizstab bereits reichen. Generell sollte die Größe bzw. Leistung des Heizstabes zur Aquariumgröße passen, um die Lebensdauer nicht unnötig zu verkürzen!

Die folgenden Beispielwerte sollen dir bei der Auswahl des optimalen Heizstabes für dein Aquarium helfen. Dabei solltest du für die genannten Größenangaben eine Wattleistung höher, aber nicht zu hoch wählen. Es kommt dabei auch darauf an, ob deine Wasserbewohner in ihrer natürlichen Umgebung eher kälteres oder angenehm warmes Wasser gewohnt sind:

  • Von den tatsächlichen Außenmaßen deines Aquariums ziehst du in Litern etwa 20 Prozent ab.
  • Auf die angegebene Heizleistung rechnest du ca. 30 Prozent hinzu. Dies ist wichtig, um gegen Erkrankungen deiner Fische vorübergehend die Wassertemperatur leicht zu erhöhen.

Beispiel:
Dein Aquarium hat in der berechneten Außengröße 200 Liter Wasserinhalt. Nun rechnest du davon 20 Prozent weg. Also befinden sich 160 Liter darin. Das Aufstellzimmer hat eine Raumtemperatur von 20 Grad Celsius. Du möchtest nun für den Bestand an Wasserbewohnern eine Temperatur von 26 Grad Celsius erreichen. Der nächstkleinere Wert für die nötige Wattleistung beträgt nach dieser Berechnung 65 Watt.

Mit einem Heizstab für dein Aquarium um 75 Watt bleibt dir genügend Spielraum, um bei Erkrankungen der Fische die Temperatur auf 27 Grad Celsius anzupassen. Ein Gerät von höherer Leistung ist bei diesem Rechenbeispiel nicht empfehlenswert. 100 Watt etwa erwärmen das Wasser auf 30 Grad Celsius. Das ist für viele Zierfische und Wasserpflanzen auf Dauer problematisch – daher empfielt es sich gerade in Hitzeperioden im Sommer das Aquarium auch zu kühlen!

Richtige Anbringung des Heizstabes

Heizstab im Aquarium: mit diesen 5 Facts heizt Du optimal! 2
Ich platziere Heizstäbe in einer der hinteren Ecken des Aquariums. Und zwar so, dass dieser zum einen optimal umströmt wird und zum anderen, dass ich die Kontrollleuchte ohne Probleme einsehen kann.

Den Heizstab befestigst du mit Saugnäpfen an der inneren Scheibe deines Aquariums. Schön für eine unauffällige Optik ist die schlanke Bauform. Leicht kannst du mit geeigneten Wasserpflanzen oder der Platzierung von Steinen und anderen Dekoren die wichtige Technik optisch komplett vor dem Auge von Betrachtern verstecken.

Günstig für eine optimale und stromsparende Leistung ist die Platzierung in der Nähe des Wasserfilters oder direkt an der Stelle des Wasseraustauschs. Letzteres führt durch den ständigen Austausch schnell und gleichmäßig zum gewünschten Ergebnis.

Wichtig bei der Anbringung des Heizstabs ist auch, dass Du ihn nicht zu dicht in einer Ecke platzierst, da so erstens die Strömung das erwärmte Wasser nicht optimal mitnehmen kann und sich zweitens Fische dahinter einklemmen könnten.

Dr. Alge

Heizstab richtig einstellen und messen

Heizstab im Aquarium: mit diesen 5 Facts heizt Du optimal! 3
Einmal optimal auf die Aquariumgröße und den Zieltemperaturwert eingestellt, brauchst Du dem Heizstab im Aquarium nicht mehr viel Aufmerksamkeit schenken! Wichtig ist beim Wasserwechsel, dass dieser niemals trocken liegt, da sonst er sonst durchbrennen könnte!

Die richtige Einstellung des Heizstabs im Aquarium ist entscheidend für das Wohlbefinden deiner Wasserbewohner. Wärmeres Wasser löst weniger Sauerstoff als kaltes Wasser. Manchen Zierfischen gefällt die höhere Temperatur. Andere könnten darunter leiden. Deshalb solltest du bei der Einstellung folgende Tipps befolgen:

  • Markenmodelle von Heizstäben für dein Aquarium sind mit einer Temperaturskala ausgestattet. Per Drehknopf kannst du hier die nötige Wassertemperatur für deine gewählten Wasserbewohner anpassen.
  • Die gewählte Einstellung überprüfst du am besten täglich. So vermeidest du unangenehme Abweichungen der Temperaturen nach oben oder unten.
  • Die beste Stabilität der Temperatur im gesamten Aquarium erzielst du, wenn du den Heizstab möglichst nahe am Strömungsbereich des Aquarium-Wassers anbringst.
  • Die Messung der gewünschten Temperatur zeigt dir der Heizstab im Aquarium an. Dennoch solltest du prüfen, ob nicht ein Hitzestau oder ein Aussetzer im Gerät stattfinden.

Die besten Heizstäbe für das Aquarium

Welches der für dich beste Heizstab für dein Aquarium ist, kannst du anhand der bislang genannten Kriterien und Tipps ermitteln. Empfehlungen der Markenhersteller zeichnen vor allem die folgenden drei Modelle aus:

Eheim Heizstab für das Aquarium

Den Heizstab im Aquarium des Herstellers Eheim findest du in Leistungsgrößen für kleine Nano-Aquarien bis hin zu Ausführungen für große Salzwasser-Aquarien. Die Genauigkeit der Temperaturen ist ebenso exakt wie die Steuerung für eine täglich zuverlässige Ein- und Abschaltung. Außerdem zeichnen sich alle Modelle der Marke durch einen schlanken Aufbau und hohe Lebensdauer aus. Auf die Qualität der Varianten gibt der Hersteller vier Jahre Garantie.

4,00 EUR Eheim Jäger 3616010 Aquarium Regelheizer 150
Fluval E-Heizer, Aquarienheizer, für Aquarien bis 250l, 200W
AQUAEL 115513 Kunststoff Heizer ULTRA HEATER 75W, 220 g

Heizstäbe für Aquarien von JBL

JBL etabliert sich als Experte für Aquaristik bereits seit den 1960er Jahren. Die derzeit erhältlichen Heizstäbe sind sehr unterschiedlich für Süßwasser- und Meerwasseraquarien vieler Leistungsanforderungen erhältlich. Außer für das Aquarien engagiert sich JBL bis heute forschend und mit stets verbesserter Technik auch für Terraristik und Gartenteiche. Die Produkte der Marke werden derzeit in über 60 Nationen exportiert.

JBL ProTemp s25 Regelheizer für Süß- und Meerwasser-Aquarien, für 10 - 50 l
JBL ProTemp s150 Regelheizer für Süß- und Meerwasser-Aquarien, für 90 - 200 l
HEEPDD Aquarium Heizung, 50 Watt / 100 Watt / 200 Watt / 300 Watt / 500 Watt Aquarium Heizung Bar Edelstahl Auto Thermostat Elektrische Heizung Wärmer(500W)

Hydor Heizstab für Aquarien

Auch die Produkte von Hydor für die Beheizung und Temperaturregelung im Aquarium sind für mehrere Leistungsstufen geeignet. Langlebigkeit, geringe Störungsanfälligkeit und ein schlankes Design zeichnen die Modelle aus. Einige Varianten werden im Innern des Aquariums angebracht. Andere Ausführungen können auch von außen für die gleichmäßige Wohlfühltemperatur im Wasser deines Aquariums sorgen.

sera Regelheizer 100W - Qualitätsheizer mit schockresistentem Quarzglas, Präzisions-Sicherheitsschaltung und Sicherheits-Protector
Pssopp Aquarium Heizung Regelheizer Aquarium Heizer Aquarium Heizstab Aquarium justierbarer Temperatur Heizstab für Salzwasser und Süßwasser(EH-300)
Hydor T11700 Hydor Regelheizer 25W

Fazit:
Ein Heizstab im Aquarium gewährleistet langfristig das Wohlbefinden deiner Wasserbewohner. Bei richtiger Auswahl schützt du diese vor Erkrankungen und Stress. Gleichzeitig arbeiten die besten Modelle der Markenhersteller stromsparend bei langer Lebensdauer.

Alternativen zum Heizstab im Aquarium

Der Heizstab im Aquarium kann ggf. das Auge des Betrachtenden stören, sodass ich bspw. gerne nach Alternativlösungen Ausschau halte, um möglichst wenig Technik sichtbar im Aquarium zu haben.

Bodenfluter bzw. Bodenheizung im Aquarium

Bodenfluter und Bodenheizungen kann man nur einsetzen, solange das Aquarium noch leer ist, denn sie werden unterhalb vom Sand bzw. Kies platziert. Sie sorgen kurz gesagt dafür, dass das Wasser von unten dauerhaft oder geregelt erwärmt wird und dadurch für eine gleichmäßige Durchströmung des Bodengrunges sorgt.

11,47 EUR JBL ProTemp b20 Bodenheizung für Süß- und Meerwasser-Aquarien, für 100 - 250 l
2,01 EUR JBL 6041200 JBL ProTemp b40 II, Bodenheizung für Süßwasser-Aquarien, Für Aquarien von 200-400 l, Weiß/Schwarz
JBL 6041300 ProTemp b60 II, Bodenheizung für Süßwasser-Aquarien, Für Aquarien von 300 - 600 l, Weiß/Schwarz

Bodenfluter sind ideal für den Pflanzenwuchs und um eben keinen Heizstab im Aquarium sitzen zu haben.

Wenn dein Aquarium nun aber bereits läuft, kann ich dir folgendes empfehlen, um das Aquarium auf richtige Temperatur zu bringen:

Außenheizer bzw. externe Heizer fürs Aquarium

Gerade das Aquascaping hat dafür gesorgt, dass immer mehr Technik außerhalb des Aquariums betrieben wird. Angeschlossen an den Außenfilter kannst Du mittlerweile nicht nur sogenannte Inline-CO2-Diffusoren, sondern auch Durchlaufheizer betreiben.

2,86 EUR JBL Außenheizer für Süßwasser-Aquarien, ProTemp E500
JBL- PROTEMP e500 Außenheizer für Süßwasser-Aquarien von 160 bis 600 Liter
JBL PROTEMP e300 Außenheizer für Süßwasser-Aquarien von 90 bis 300 Liter

Diese werden nach dem Außenfilter platziert und im Filterkreislauf integriert. So sitzt der Außenheizer außerhalb des Aquariums im Unterschrank und stört nicht mehr die Optik im Becken.

Thermofilter: Außenfilter mit Heizstab

Sogenannte Thermofilter kombinieren alle Vorteile, die man vom Außenfilter und externen Durchlaufheizern kennt. Unsichtbar im Unterschrank verrichten sie ihre Arbeit und filtern und heizen vor allem gleichzeitig.

EDEN 511-522 Thermo Außenfilter-Selbstansaugender Außenfilter mit integriertem Regelheizer zur Filterung, Reinigung, Aufbereitung und Heizung von Aquarien in Süßwasser- und Meerwasseraquarium
Eheim 2373 professionel 4+ 350T Außenfilter mit Filtermasse
Eheim 2180010 Thermofilter professionel 3 1200 XLT mit elektrischer Heizersteuerung ohne Filtermasse

Auch hier hast Du keinerlei Technik, die Du im Aquarium störend finden könntest – praktisch, oder?

Aquariumheizen kostet Geld: stromsparend das Aquarium heizen

Beim Einsatz eines Heizstabs im Aquarium solltest Du dich fragen, ob das Aquarium wirklich dauerhaft 25° C haben sollte (im Meerwasser ist das schon ein fast fest gesetztzer Wert), oder ob dein Aquariumbesatz es zulässt, auch nur auf 22 oder 23° C aufzuwärmen.

Erfahrungen mit dem Heizstab im Aquarium

Wie beheizt Du dein Aquarium? Nutzt Du auch einen Heizstab? Lass uns doch wissen, was deine Erfahrungen in Sachen Aquarium heizen sind und hinterlass ein Kommentar!

Wie hat Dir dieser Artikel gefallen?
[Insgesamt: 1 Ø: 5]

Aktualisiert am 27.10.2021 um 09:09 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Standardbild
Timo
Mit diesem und meinen unzähligen weiteren Ratgeberartikeln zu CO2-Anlagen und weiterem Zubehör fürs Aquarium helfe ich seit Jahren sowohl erfahrenen Aquarienbesitzern als auch -neulingen, das Optimum aus ihrem Aquarium herauszuholen. Seit 2006 besitze ich Aquarien und helfe schon fast genau so lange in Foren und meinen Websites.
Artikel: 112

Schreibe einen Kommentar