CO2 Anlage fürs Aquarium im Test – oder eben nicht!

Wer gezielt nach CO2 Anlage fürs Aquarium im Test googlet, ist meist im Begriff, eine CO2-Anlage kaufen zu wollen.

70,51 EUR
54,99 EUR

Aktualisiert am 17.10.2017 um 14:13 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Dazu biete ich hier ausdrücklich keinen CO2-Anlagen-Test im klassischen Sinne an, in dem ich vortäusche, die vorgestellten CO2-Anlagen wirklich getestet zu haben, ohne sie auch nur einmal in der Hand gehabt zu haben!

Ließ in diesem Beitrag, wie Du selbstständig herausfindest, ob die CO2-Anlage für deine Ansprüche geeignet ist!

Zu Anfang möchte ich noch betonen, dass Du als Leser Seiten, die wirklich Produkte testen und vorstellen, wirklich meist auch glauben kannst. Ich will in diesem Beitrag keinem meiner Mitstreiter in Sachen Affiliate-Websites (was eine Affiliate-Seite ist, ließt Du hier) unterstellen, dass sie Tests nicht wirklich durchführen. Ich will lediglich Dir als Nutzer klar machen, dass nicht alles ein Test ist, wenn es so benannt wird!

CO2-Anlage für das Aquarium im Test: besser einfach selbst wissen, worauf es ankommt!

Warum gehe ich so deutlich darauf ein, dass hier auf CO2-Anlage-Aquarium.de bisher keine CO2-Anlage einem Test unterzogen wurde?

In diesem Beitrag geht es eher darum, dass Du dich nicht nur auf Tests verlassen solltest. Hier geht’s darum, Dir Wissen zu vermitteln, worauf es beim CO2-Anlagen-Kauf ankommt.

Ganz einfach, weil derzeit einige Internetseiten bewusst den Anschein machen, die CO2-Anlagen einem richtigen Test unterzogen zu haben! Mit undurchsichtigen Formulierungen werden Tests suggeriert, die sich wenn überhaupt nur auf die bisherigen Bewertungen auf einschlägigen Portalen wie Amazon beziehen.

Achtung: Wenn ein Seitenbetreiber wirklich ein Produkt getestet hat, kann er diesen Beitrag natürlich als Test betiteln. Woran Du als Verbraucher, Kunde oder Interessierter Leser erkennen kannst, ob wirklich getestet wurde, ließt Du weiter unten.

Deswegen will ich Dir als User einfach ein paar Infos in Sachen CO2-Anlage an die Hand geben, die dir dabei helfen, dir selbst ein Bild der jeweiligen Anlage zu machen! Das ist meines Erachtens nach besser als jeder CO2-Anlagen-Test, der sich nur aus zusammengesammelten Infos bzw. Bewertungen zusammensetzt.

Daran erkennst Du falsche Tests von CO2-Anlagen

Ich möchte niemanden unterstellen, Fake-Tests, bei denen nur das verkaufsstärkste Produkt vorgestellt und angepriesen wird, veröffentlicht zu haben. Du machst Dir als User am besten selbst ein Bild.

Klare Indizien für Fake-Test-Seiten sind Tests mit gar keinen Detail-Fotos der Produkte, oder es sind lediglich Herstellerfotos verwendet worden. Natürlich kann man auch einen Testbericht ohne ein Foto der CO2-Anlage gemacht zu haben, aber so ein Foto, welches extra für diesen Beitrag erstellt wurde, macht es Dir leicht einen echten Test zu erkennen.

Meiner Meinung nach, langt es für einen Beitrag, in dem von „Test“ gesprochen wird nicht, nur Bewertungen aus dem Internet zusammenzuschreiben. Für einen realen Test einer CO2-Anlage sollte diese zumindest einmal in den Händen gehalten und betrieben worden sein.

Ich möchte auch offen damit umgehen, dass ich hier auf co2-anlage-aquarium.de pro verkauftem Produkt eine Provision abbekomme – siehe auch dazu den Footerhinweis. Dafür biete ich Dir als Leser kostenlos die Infos zum jeweiligem Thema – für dich ergeben sich null Nachteile.

CO2-Anlage im Test bzw. Empfehlungen für Dein Aquarium

Was ein Test einer CO2-Anlage für Aquarien umfasst, ist nicht wirklich klar definiert. So kann ein CO2-Anlagen-Test auch so ausfallen, dass der Tester einfach nur den Lieferumfang, der aus jeder Online-Shop-Beschreibung ersichtlich ist, analysiert, bewertet und dann schon von einem Test spricht.

Aber was bringt mir das als Endverbraucher bzw. Aquarienbesitzer, der sich über die Qualität der CO2-Anlage einen Eindruck verschaffen will, fragst Du dich vielleicht zurecht!

Meine Antwort dazu: Diese CO2-Anlagen-Tests bieten lediglich einen ersten Überblick. Bewertungen verschiedener User zusammenzufassen ist für mich zwar kein richtiger Test, hilft Dir aber als User schnell einen Überblick über das Angebot bzw. die Qualität der CO2-Anlagen zu verschaffen.

Wieso es eigentlich wenig Sinn macht, CO2-Anlagen einem Test zu unterziehen:

Hä, man kann doch alles testen, denkst du? Ja, du hast vollkommen recht! Nur gerade beim Thema CO2-Anlage gibt es an sich nur zwei Grundlegende Dinge, die die Funktion der gesamten CO2-Anlage erheblich beeinflussen können:

Zum einen die CO2-Flasche und zum anderen der CO2-Druckminderer! Ich zähle Dir einmal auf, worauf Du bei den beiden Bauteilen achten solltest und wieso diese an sich wenig Tests unterzogen werden müssen:

CO2-Flaschen im Test bzw. darauf solltest Du achten

Wenn Du eine CO2-Flasche einzelnd kaufst, kannst Du Dir recht sicher sein, gute Qualität zu erhalten, denn jede CO2-Flasche besitzt ein eingestanztes TÜV-Ablaufdatum, wie ein Auto.

Ich persönlich vertraue einem TÜV-Siegel bzw. TÜV-Stempel. Da Aquarienhändler bspw. leere CO2-Flaschen ohne gültiges TÜV-Siegel nicht erneut auffüllen dürfen, ist es von den Herstellern her gewollt, langlebige hochwertige CO2-Flaschen herzustellen. Zur Langlebigkeit der Flaschen kannst Du einfach beim Kauf auf die jeweilige TÜV-Angabe achten: um die 10 Jahre sollte bis zur nächsten TÜV-Überprüfung der CO2-Flasche deutlich machen, dass hier auf Qualität und Langlebigkeit gesetzt wird.

Die einzige Schwachstelle ist das Gewinde der Flasche. Bei neuen CO2-Flaschen wird es durch eine Plastikkappe und wenn mitgeliefert einem Bügel geschützt. Denn sollte das Gewinde beschädigt sein, kann es zum CO2-Leck kommen (eher selten ;)).

Es kann eben bei einer günstigen, als auch bei einer teuren CO2-Anlage vorkommen, dass gerade ein Gewinde beschädigt wird. Das ist dann leider so und muss dann ersetzt werden.

Und darauf kommts beim CO2-Druckminderer an

Jeder Druckminderer wird etwas anders eingestellt. Wie man diese generell einstellt, liest du in diesem Beitrag!

Der CO2-Druckminderer wird direkt auf das Flaschengewinde geschraubt. Die durchaus robusten Geräte der verschiedenen Hersteller, wie bspw. Dennerle oder JBL weisen meist ein bis zwei Druckanzeigen auf, die hier neben dem bei der Flasche bereits angesprochenen Schraubgewinde die größe Schwachstelle darstellt.

Führe Dir aber immer vor Augen, dass Du im Optimalfall die ganze CO2-Anlage nur 1 – 2 Mal pro Jahr überhaupt anfassen musst! Hier ist die Unfallgefahr also deutlich minimiert. Bei einer Neubefüllung der CO2-Flasche bleibt der Druckminderer ja auch zuhause und ich nicht gefährdet durch Stürze oder Stöße kaputt zu gehen.

Der Selbsttest bei CO2-Anlagen

Diese eben genannten Komponenten Deiner neuen CO2-Anlage solltest Du also genau checken und einfach selbst testen. sobald Du die Anlage erhalten hast. Wenn diese beim Versand nämlich schon einen Schaden erlitten haben, schickst Du die CO2-Anlage einfach wieder zurück.

Läuft die CO2-Anlage nachdem Du sie richtig eingestellt hast gut, ist es eher unwahrscheinlich, dass diese einfach ihren Geist aufgibt!

Übrigens ist es auch eine Idee, bspw. zwei CO2-Anlagen zu bestellen und dann Dir dann selbst einen Eindruck zu verschaffen.

Meine Top-5-Anlagen, die ich, ohne sie selbst getestet zu haben aus Erfahrung und in Bezug auf Lieferumfang, Erfahrungen und Bewertungen, empfehlen kann, wären folgende:

70,51 EUR
54,99 EUR

Aktualisiert am 17.10.2017 um 14:13 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

So testest Du die CO2-Anlage selbst auf Funktionsfähigkeit:

Sollte die neue CO2-Anlage nicht funktionieren, check die beschriebenen Schritte aus!

Erst einmal stellst Du die Anlage ein. Das heißt, Du bringst den Flaschendruck auf den ensprechenden Arbeitsdruck und stellst dann per Feinventil die gewünschte Blasenzahl per Blasenzähler ein. Im extra Beitrag, findest Du eine präzise Anleitung zum Einstellen der CO2-Anlage.

Dann schaust Du, ob das Kohlendioxid im Aquarium durch den Diffusor auch ankommt und es in feinen Perlen durch die Keramikmembran gedrückt wird.

Sollte nach ein paar Minuten nichts im Aquarium ankommen, musst Du noch einmal den Arbeitsdruck überprüfen. Außerdem ein gern gesehener Fehler: falsch herum montierte Rücklaufventile!

Wenn das Rückschlagventil richtig herum am Schlauch zwischengeschaltet ist, der Arbeitsdruck auch stimmt und Du auch etwas gewartet hast, bis der CO2-Druck im Diffusor reicht, um das gasförmige CO2 durch die Membran zu pressen, dann musst Du von einem CO2-Leck an einem Teil der CO2-Anlage ausgehen!

Eventuell hörst Du ein leises Zischen. Wenn nicht, hilft sogenanntes Lecksuch-Spray* . Damit solltest Du das Leck schnell finden und ggf. defekte CO2-Flaschen bzw. -Druckminderer zurückschicken.

CO2-Anlagen: die Qualität erspart Dir Zweifel!

Wenn Du weißt, worauf es bei CO2-Anlagen ankommt, machst Du dir am besten ein eigenes Bild und verlässt dich nicht auf undurchsichtige Tests!

Wie eben oben beschrieben hat eine CO2-Anlage recht wenig Schwachstellen. Du kannst dich drauf verlassen, dass bei den namenhaften Anlagen entsprechende Qualität herrscht. Auch bei eher unbekannten Marken, die dann doch den einen oder anderen Euro günstiger sind, als große Marken, werden auch ausschließlich TÜV-geprüfte CO2-Flaschen verwendet.

Wissen ist Macht beim CO2-Anlagen kaufen

Das heißt, dass Du dir zwar etliche Test zu CO2-Anlagen durchlesen kannst, Du aber auch wissen solltest, worauf Du generell beim Kauf einer CO2-Anlage achten musst. Belächel also irgendwelche Empfehlungen, die lediglich auf ein paar Userbewertungen basieren und mach dir ein eigenes Bild von den CO2-Anlagen! Du kannst Dir einfach die verschiedenen Lieferumfänge der Anlage ansehen.

Ohne jeden Test sofort ersichtlich: der Lieferumfang der CO2-Anlage

Der Lieferumfang sollte folgende Sachen unbedingt beinhalten:

Optional ist dann noch der folgende Tipp zu beachten, um auf lange Sicht Geld zu sparen:

Ohne jeglichen Test: Geld und Nerven sparen beim Kauf der CO2-Anlage

Nachdem ich Dir jetzt in gekürzter Fassung aufzähle, worauf es bei den CO2-Anlagen ankommt, brauchst Du keinen CO2-Anlagen-Test mehr zu lesen ;)

  • Aus kosten- und Zeitgründen solltest Du CO2-Anlagen mit einer 2-Kg-Flasche nehmen
  • Aus kostengründen rentiert sich auch schnell eine Nachtabschaltung (also gleich mitkaufen, so sparst Du von Anfang an!)

Ausführlich kannst Du meine Tipps, wieso ich die beiden Punkte empfehle im Beitrag zum CO2-Anlagen-Kauf nachlesen!

Für mich persönlich sind das wertvolle Tipps, die Dir durchaus einiges an Geld sparen! Außerdem kannst Du, wie oben erwähnt dich eigentlich nicht für eine falsche CO2-Anlage entscheiden.

Ich habe bisher zwei zwei CO2-Anlagen im Betrieb, aber noch keine davon hier in einem echten Testbericht vorgestellt. Sollte ich? :D

Bis dahin kannst Du dir aber noch die folgenden Anlagen einmal in Ruhe ansehen und auch gerne über meine Links bestellen – reich werde ich damit nicht, freue mich aber umso mehr :)

70,51 EUR
54,99 EUR

Aktualisiert am 17.10.2017 um 14:13 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.